Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

200323 Familienosterfest zuhause foto1 Foto: Stefanie Hintermayr

in der Pfarrgemeinde

Das Kind gehört in die Mitte, weil es uns etwas zeigt, nämlich, dass wir alle Kinder Gottes sind, dass vor Gott alle dasselbe Ansehen haben und wir die Offenheit und die Ursprünglichkeit des Kindes nie verlieren sollen. Kinder sollen auch in der Pfarrgemeinde Platz und Heimat haben.

Herzliche Einladung!

Jedes Kind bringt die Bot­schaft, dass Gott die Lust am Men­schen noch nicht ver­lo­ren hat.”

Rabindranath Tagore

Mit Kin­dern den Glau­ben leben, heißt für uns 

  • die geist­li­che Kom­pe­tenz der Kin­der ernst neh­men (Mit ihnen zusam­men zu Stau­nen, zu fra­gen und dabei Gott entdecken).
  • die Lebens­wel­ten der Kin­der zu sehen (Fami­lie, Krip­pe, Kita, Schu­le, Trau­er, Kri­sen, Schei­dung, Umzug, Übergänge).

Das geschieht in 

  • Kin­der­krei­sen
  • Kin­der – und Familiengottesdiensten
  • Kin­der­bi­bel­ta­gen

Sie haben Fragen zum Thema?
Wir helfen Ihnen gerne.

429 A0667 Team

Maria Simböck

Referentin der Abteilung Familienpastoral

16 3077 Penn Otto

Otto Penn

Referent für Sakramentenpastoral und Ehe Familie Kinder