Menu

Paare/Ehepaare


Angebote für Paare/Ehepaare

 

Die Liebe neu erleben
mit einem Wochenende von Marriage Encounter.
Holen Sie sich neuen Schwung für Ihre gemeinsame Zukunft.
In angenehmer Atmosphäre können Paare Ihre Zweisamkeit genießen und Ihre Paarbeziehung stärken.  (keine Gruppengespräche!!)
Wochenende im Kloster Neustift bei Vilshofen, Ortenburg
Termin: Freitag, 05. Okt 18.00 Uhr bis Sonntag, 07. Okt 2018 16.00Uhr
Infos und Anmeldung: Rita u Herbert Weber, Tel. 08679-2402 oder im Internet www.me-deutschland.de
 
 
 
Was unser Leben gelingen lässt
 
Ein Selbsterfahrungskurs, bei dem es mithilfe von systemischen Familien-Aufstellungen um die Klärung und Verbesserung der Beziehungen zu (Ehe-) Partnern, Kindern oder Eltern geht.
Termin  Samstag, 10. November, 9:00 Uhr bis Sonntag, 11. November, 17:30 Uhr
Ort Altötting, Kapellplatz 8
Leitung Rainer und Ingrid Weißl
Kosten 100 €
 
 
Zeit zum Reden
 
Offene Gesprächsabende der Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Psychologie trifft spirituelle Erfahrung. Themenkreis 2018 „Heimat! Und wo bin ich daheim?“
Termin jeweils Mittwoch oder Donnerstag
Ort EFL-Zentrum Altötting und Passau
Informationen unter www.efl-passau.de
Anmeldung für Ehe-, Familien- & Lebensberatung Altötting, alle Kurse 08671 1862,
eheberatung.altötting@bistum-passau.de
 
 

TrennungsWege

 

Ein Kurs für Frauen nach der Trennung
Termin Mittwoch, 10. Oktober, 17. Oktober, 24. Oktober, jeweils 17:30 – 19:00 Uhr
Ort Burghausen, Messergasse 16, EFL-Stelle
Leitung Sabine Bachmeier
Kosten keine, Zuschuss für Kinderbetreuung möglich
 
weitere Unterstützung und Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung
 
 
 
Kirche engagiert sich für die Lebensform Ehe
Junge Leute sind bei der Gestaltung ihrer Beziehung heute ganz auf sich allein gestellt, ausgeliefert den Strömungen und Meinungen ihrer Umwelt, in der sie leben.
Die Politik, die Freunde, die Arbeitswelt, die Familie - wer hat Interesse an einer intakten Ehe auf Lebenszeit, wer nimmt Geld in die Hand, um Eheleben zu ermöglichen?
Die Ehe ist zur Privatsache geworden und scheinbar ohne Bedeutung für eine Gesellschaft.
Dabei erbringt sie auch wirtschaftlich eine Höchstleistung.
Die Kirche versucht hier eine Lobby zu sein für Ehepaare, damit sie die Ehe als die beste Form der Paarbeziehung entdecken.
 
 
Die Ehe - Zeichen des Vertrauens
Trotz aller Verfremdungen in der Geschichte und trotz aller Gebrechlichkeit und Gefährdungen  bleibt die Ehe eine immer wieder zu gestaltende und aufzubauende Lebensform im Bewahren und Bewähren von Liebe und Treue.
Im Rückgriff auf den Schöpfungsbeginn wird man die Ehe als ein Sakrament, als Zeichen des Vertrauens unter Menschen verstehen, die durch den Glauben erlöst wurden aus der zerstörerischen Macht des Misstrauens gegenüber dem gemeinsamen Leben. Erst vor diesem Hintergrund wird der Anspruch der Unauflöslichkeit zu einer Verheißung der Geborgenheit, die einer dem anderen zu geben befähigt wird.
Peter Köster in: „Freiheit und Weisung“ Präsenzverlag, Hünfelden 2007
 
 

                                                                       

                                                                                                                                      http://www.ehepost.de

 
 

Veranstaltungen

16.8.2018 19:30
23.8.2018 19:30
30.8.2018 19:30