icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Der Mensch als Anfang

Ferdinand Ulrich

6,50 €

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Zur phi­lo­so­phi­schen Anthro­po­lo­gie der Kindheit

Fer­di­nand Ulrich, mit sei­nem gro­ßen Werk Homo Abyssus“, hat die Samm­lung durch sei­ne Stu­die Athe­is­mus und Mensch­wer­dung“ eröff­net und ein The­ma auf­ge­grif­fen, das zen­tral sei­nen eige­nen Denk­an­satz erhellt und sei­ne kri­ti­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Den­ken unse­rer Zeit am güns­tigs­ten Modell erlaubt.

Wir wird das Den­ken seit Hegel, wie wer­den Marx, Kier­ke­gaard, Nietz­sche, Freud isf. mit dem Kind­sein des Men­schen fer­tig? Fal­len­zu­las­sen­de oder vom mün­di­gen Bewusst­sein ein­zu­ho­len­de und auf­zu­ar­bei­ten­de Vor­stu­fe? Oder ist Kind­sein vom bewäl­ti­gen­den Den­ken unein­hol­bar, und – als Sich­selbst­ge­schenkt­sein – immer­wäh­ren­de Voraussetzung?

Sei­ten­zahl: 159