Menu

Missbrauch


 

 

 

Die Katholische Kirche verurteilt jeden sexuellen Missbrauch als Anwendung von Gewalt und Missbrauch von Macht.
Durch solch gravierendes sexuelles Fehlverhalten von Geistlichen und anderen im kirchlichen Dienst Beschäftigten wird zudem die Glaubwürdigkeit der Kirche und ihrer Botschaft nach Innen und Außen stark beschädigt und verdunkelt
.

 

Zur Beratung und Weiterleitung von Beschwerden bezüglich des Verdachts des Vorliegens von Fällen sexuellen Missbrauchs sind folgende Stellen berufen:

 

1. Die Missbrauchsbeauftragten des Bistums Passau

 

Sämtliche Beratungs- und Beschwerdestellen sind verpflichtet, begründete Verdachtsfälle des Vorliegens von sexuellem Missbrauch unverzüglich an die Missbrauchsbeauftragten der Diözese Passau weiterzuleiten. Auch alle sonstigen Personen und Einrichtungen, denen Verdachtsfälle von sexuellem Missbrauch bekannt werden, werden dringend aufgefordert, sich diesbezüglich an die Missbrauchsbeauftragten der Diözese Passau zu wenden:

 

Dr. Josef Meier
Brunnhäuslweg 3, 94032 Passau
Tel. 0851 / 35 5 66
E-Mail: dr.j.meier@gmail.com

Rosemarie Weber
Nibelungenplatz 1, 94032 Passau
Tel. 0851 / 50 19 76 0
E-Mail: info@kanzlei-rweber.de

 

 

2.  Erstanlaufstellen

 

Als Erstanlaufstellen, die eingehende einschlägige Anfragen sofort an die zentralen Ansprechpartner weiterleiten, fungieren die folgenden Jugendseelsorger und Jugendreferenten in den Jugendbüros der Diözese Passau:

 

Jugendbüro Altötting
84503 Altötting, Holzhauser Str. 25
Tel. (08671) 6849 
www.kjb-altoetting.de
kjb.altoetting@bistum-passau.de
Jugendreferentin: Barbara Siegl
Jugendseelsorger: Hubertus Sterflinger
Jugendbüro Passau
94032 Passau, Innbrückgasse 13 a
Tel. (0851) 393-5360 
www.kjb-passau.de
kjb.passau@bistum-passau.de
Jugendreferenten: Florian Emmer, Marcus Gillhofer
Jugendseelsorgerinnen: Katharina Metzl (Passau) und  Jennifer Kinder (Passau, Vilshofen, Hauzenberg)
Jugendbüro Freyung-Grafenau
94078 Freyung, Abteistr. 23
Tel. (08551) 5550 
www.kjb-freyung.de
kjb.freyung@bistum-passau.de
Jugendreferentin: Iris Flattenhutter
Jugendseelsorger: Johannes Geier
Jugendbüro Osterhofen
94486 Osterhofen-Altenmarkt, Hauptstr. 63 a
Tel. (09932) 400126, Fax (09932) 400127
www.kjb-osterhofen.de
kjb.osterhofen@bistum-passau.de
Jugendreferentin: Sarah Knott
Jugendseelsorger: Klaus Berger
Jugendbüro Pfarrkirchen
84347 Pfarrkirchen, Kolpingstr. 5
Tel. (08561) 6219 
www.kjb-pfarrkirchen.de
kjb.pfarrkirchen@bistum-passau.de
Jugendreferent: Thomas Wimmer
Jugendseelsorger: Nikolaus Pfeiffer
Jugendbüro Regen
94209 Regen, Kirchplatz 18 – Tel. (09921) 5227;  
www.kjb-regen.de
kjb.regen@bistum-passau.de
Jugendreferentin: Anna-Katharina Gradl
Jugendseelsorger: Florian Kandler
Jugendbüro Pocking
94060 Pocking, Simbacher Str. 3
Tel. (08531) 932932;  
www.kjb-pocking.de
kjb.pocking@bistum-passau.de
Jugendreferentin: Silvia Spielbauer
Jugendseelsorger: Florian Weber
 

 

 

3.  Zentrale Ansprechpartner

 

Zur intensiveren Beratung eingehender Anfragen sind folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als zentrale Ansprechpartner beauftragt:

 

Dr. Barbara Heller
EFLB Altötting
Kohlbergstr. 3, 94503 Altötting
Tel. (0157) 38807935
bheller@gmx.de
Dr. Gabriele Pinkl
EFLB Passau
Höllgasse 29, 94032 Passau
Tel.: 08 51 / 34 33 7
gabriele.pinkl@bistum-passau.de
Dieter Schwibach
Notfallseelsorge
Matzöd 2, 84385 Egglham
Tel. (08561) 5858
leib-seelsorge@t-online.de
 

 

4. Bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle

 

Die bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle für Betroffene von sexueller Gewalt, für Angehörige sowie Personen aus dem sozialen Umfeld von Kindern, für Fachkräfte und für alle Interessierten ist das „Hilfetelefon Sexueller Missbrauch“ – zu erreichen unter der Nummer 08002255530. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.htmlDie bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle für Betroffene von sexueller Gewalt, für Angehörige sowie Personen aus dem sozialen Umfeld von Kindern, für Fachkräfte und für alle Interessierten ist das „Hilfetelefon Sexueller Missbrauch“ – zu erreichen unter der Nummer 08002255530. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.html

 

5. Beauftragter für die Prävention von sexuellem Missbrauch und Leiter der diözesanen Koordinierungsstelle in der Diözese Passau

 

>>>gemäß der Rahmenordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch. >>>>>Mehr dazu....

 

6. Ansprechpartner in den Diözesen

 

>>>>Liste der Ansprechpartner in den Diözesen, an die man sich bei Verdachtsfällen von sexuellem Missbrauch wenden kann

 

7. Informationen und Anträge zum Download

 

>>>>Antrag auf Leistungen in Anerkennung des Leids, das Opfern sexuellen Missbrauchs zugefügt wurde 

>>>>Merkblatt zum Antragsformular - Download pdf

Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz
Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger und erwachsener Schutzbefohlener durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der DBK 

Dossier der Deutschen Bischofskonferenz zum Missbrauch

 

8. Archiv:

 

12.09.2018:
Bischof Ackermann zur Studie: „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“
30.11.2011:
Statement von Bischof Dr. Stephan Ackermann zum Abschluss des Runden Tischs "Sexueller Missbrauch"

31. August 2010:
Bischof Wilhelm Schraml zu den präzisierten "Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz"

15. März 2010:
Bischof Wilhelm Schraml bittet Opfer von Missbrauch um Verzeihung - Ehemaliger Oberstaatsanwalt ist bei Missbrauchsfällen beigeordnet
5. März 2010:
Stellungnahme zu den Missbrauchsfällen in der Bayerischen Provinz der Kapuziner

 

 

 

 

 

  •