Benedikt XVI. - Letzte Gespräche

mit Peter Seewald

19,99 €

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Erst­mals in der Geschich­te des Chris­ten­tums: Ein Papst zieht die Bilanz sei­ner Amtszeit

In den Gesprä­chen, die Papst Bene­dikt XVI. mit dem Jour­na­lis­ten Peter See­wald kurz vor und nach sei­nem Rück­tritt geführt hat, bli­cken sie auf das Pon­ti­fi­kat des deut­schen Paps­tes zurück.

Nie zuvor hat Bene­dikt XVI. so offen über die Hin­ter­grün­de sei­ner über­ra­schen­des Demis­si­on und die Erneue­rung des Glau­bens als das gro­ße The­ma sei­nes Pon­ti­fi­kats gespro­chen, aber auch über kon­tro­ver­se The­men sei­ner Amts­zeit, etwa das Ver­hält­nis zu Juden und Muslimen/​Islam, Vati­leaks oder die Affä­re um die Pius­bru­der­schaft. Und nie zuvor hat die­ser Papst so per­sön­lich über sei­nen Zugang zum Glau­ben, die gegen­wär­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen für das Chris­ten­tum und die Zukunft der Kir­che Aus­kunft gegeben.

Das Buch ist vor allem ein bewe­gen­des mensch­li­ches Zeug­nis — mit der offe­nen und ehr­li­chen Selbst­aus­kunft eines katho­li­schen Ober­haup­tes, die es so in der lan­gen Geschich­te der Kir­che noch nicht gege­ben hat.

Sei­ten­zahl: 285