icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

2022
Mittwoch
24.08.
 

Freitag
26.08.

Ent­stan­den sind die Pas­si­ons­spie­le vor fast 400 Jah­ren aus einem Ver­spre­chen her­aus. Die Pest wüte­te in vie­len Tei­len Euro­pas und mach­te auch vor Ober­am­mer­gau nicht halt. Um dem Elend ein Ende zu set­zen, beschlos­sen die Ober­am­mer­gau­er ein Gelüb­de abzu­le­gen. 1633 schwo­ren sie, alle zehn Jah­re das Lei­den und Ster­ben Chris­ti auf­zu­füh­ren, sofern nie­mand mehr an der Pest stirbt. Das Dorf wur­de erhört und so spiel­ten die Ober­am­mer­gau­er 1634 das ers­te Pas­si­ons­spiel. Ihr Ver­spre­chen haben sie bis heu­te gehal­ten. Vom 14. Mai bis 2. Okto­ber 2022 fin­den daher bereits die 42. Ober­am­mer­gau­er Pas­si­ons­spie­le statt. 2000 Lai­en­schau­spie­ler ste­hen auf der Büh­ne und machen die Pas­si­ons­spie­le zu einem beson­de­ren Ereignis. 

Infor­ma­ti­on und Anmeldung:

Diö­ze­san­pil­ger­stel­le Pas­sau
Resi­denz­platz 8
94032 Pas­sau
Tele­fon: 08513931432
Tele­fax: 08513931439
E‑Mail: pilgerbuero@​bistum-​passau.​de

Rei­se­ver­an­stal­ter:

Baye­ri­sches Pil­ger­bü­ro Stu­di­en­rei­sen GmbH
Dach­au­er Stra­ße 9
80335 Mün­chen
Tele­fon: +49 895458110
Tele­fax: +49 8954581169
E‑Mail: info@​pilgerreisen.​de
www​.pil​ger​rei​sen​.de

Leitung:

Dompropst em. Hans Striedl

Jesus_betritt_Jerusalem