2019
Sonntag
14.04.
 

Sonntag
21.04.
Ausstellungen und Führungen

Sonderführungen: Vom Geheim­nis des Glau­bens: Der Tüch­lein­zy­klus und das Hei­li­ge Grab

Tüchleingemälde in Stiftspfarrkirche in Altötting

icons / 24px / map-pin 84503 Altötting, Stiftspfarrkirche Altötting

Die Tüch­lein­ge­mäl­de im Kreuz­gang der Stifts­pfarr­kir­che in Alt­öt­ting gel­ten als eine kunst­his­to­ri­sche Beson­der­heit. An Ostern fin­den in Alt­öt­ting Son­der­füh­run­gen statt. In 90 Minu­ten erfah­ren Sie alles, was es rund um das Gesamt-Kunst­werk zu wis­sen gibt.

Der Kreuz­gang der Stifts­pfarr­kir­che wird all­jähr­lich durch den Pas­si­ons­zy­klus mys­tisch ver­dun­kelt. Die Ver­ge­gen­wär­ti­gung der Pas­si­on Chris­ti hat in Alt­öt­ting eine lan­ge Tra­di­ti­on. Aus baye­risch-baro­cker Fröm­mig­keit her­aus ent­stand die­ser in sei­ner Voll­stän­dig­keit ein­ma­li­ge Zyklus der Pas­si­ons­ge­schich­te. Durch eine beson­de­re Mal­wei­se leuch­ten die Moti­ve im durch­schei­nen­den Licht farb­kräf­tig auf.

An Ostern kann man das außer­ge­wöhn­li­che Kunst­werk im Rah­men einer 90-minü­ti­gen Son­der­füh­rung Vom Geheim­nis des Glau­bens: Der Tüch­lein­zy­klus und das Hei­li­ge Grab“ ken­nen­ler­nen. An die kunst­ge­schicht­li­che, spi­ri­tu­el­le und lokal­his­to­ri­sche Erklä­rung der Tüch­lein­ge­mäl­de und des Hei­li­gen Gra­bes im goti­schen Kreuz­gang schließt sich eine the­ma­ti­sche Besich­ti­gung im Umgriff des Kapell­plat­zes an.

Anmel­dung bis drei Tage vor Ter­min im Wall­fahrts- und Tou­ris­mus­bü­ro Altötting.

(Foto unten: Tüch­lein­ge­mäl­de in der Stifts­pfarr­kir­che, Copy­right: Strauss)

Termine

Palmsonntag 14. April

13:00 Uhr

Ostermontag 22. April

14:00 Uhr

Wallfahrts- und Tourismusbüro Altötting

Tel. 08671/5062-19; touristinfo@altoetting.de

Dauer

90 Minuten

Kosten

8 EUR

Treffpunkt

Rathaus Altötting

Tüchleingemälde-Altötting-Foto-Strauss