2019
Montag
20.05.
19:00 Uhr

Muss man Theo­lo­gie stu­diert haben, um die Bibel recht ver­ste­hen zu kön­nen? Ist ein Laie mit der Bibel nicht über­for­dert? Die­sen Ein­druck könn­ten zumin­dest schwie­ri­ge Bibel­pas­sa­gen wecken. Es gibt jedoch eine jahr­hun­der­te­al­te, wie­der ent­deck­te Metho­de des Bibel­le­sens, die einem jeden Zugang zur Hei­li­gen Schrift ver­schafft: Die Lec­tio divina, die sich in vier Schrit­ten ent­fal­tet: Zunächst wird eine Bibel­pe­ri­ko­pe auf­merk­sam gele­sen und sodann ein Vers, der den Leser beson­ders anspricht, näher betrach­tet. Anschlie­ßend wird er ins Gebet geho­ben und schließ­lich in Stil­le betrachtet. 

Leitung:

Diakon Dr. Anton Cuffari

Anmeldung:

0851 93144 0