warning
Dieser Termin hat bereits stattgefunden
2019
Montag
22.07.
 
Glaube und Gemeinschaft

Trauernde sind Gäste im Geburtshaus Benedikt XVI.

Sonderausstellung „Unsichtbare und ewige Wirklichkeiten“ bietet tröstliche Gedanken

icons / 24px / map-pin 84533 Marktl am Inn, Stiftung Geburtshaus Papst Benedikt XVI.

Alle, die um Ange­hö­ri­ge trau­ern, ob sie schon Teil­neh­mer am Gesprächs­kreis im Klos­ter Schwei­klberg waren oder erst­mals teil­neh­men möch­ten, sind ein­ge­la­den, am Mon­tag, 22. Juli eine Som­mer­fahrt nach Marktl ins Geburts­haus von Papst Bene­dikt XVI. mit zu machen. Dort erwar­tet Sie zum einen die befris­te­te Son­der­aus­stel­lung Unsicht­ba­re und ewi­ge Wirk­lich­kei­ten“ mit Gedan­ken von Kar­di­nal Joseph Ratz­in­ger, Papst em. Bene­dikt XVI und zum ande­ren ein Geden­ken an die aus der Fami­lie Ver­stor­be­nen mit Impul­sen, zu den Din­gen, die uns nach dem Tod erwarten. 

Beglei­tet und geführt wird die Nach­mit­tags­ver­an­stal­tung von Lud­wig Raischl und Wal­ter Send­ner, von der Trau­er­pas­to­ral des Bis­tums Pas­sau. Abfahrt ist um 13.15 Uhr in Vilshofen/​Schweiklberg vor der Abtei­kir­che. Rück­an­kunft in Vils­ho­fen wird gegen 18 Uhr sein. 

Eine Anmel­dung zur Fahrt ist unbe­dingt erfor­der­lich! (Kon­takt s.u.)

Der ursprüng­lich für den Trauer­kreis geplan­te Gesprächs­ter­min vom 18. wird damit auf den 22. Juli verschoben.

Sommerfahrt nach Marktl

Abfahrt:

13:15 Uhr

Vilshofen/Schweiklberg Abteikirche

Rückankunft:

18:00 Uhr

Vilshofen

Anmeldung:

Trauerpastoral Bistum Passau

Tel: 0851 393 6101