warning
Dieser Termin hat bereits stattgefunden
2019
Sonntag
13.10.
17:00 Uhr
Diözesane Kirchenmusik

Benefizkonzert

Geistliches Konzert für Sopran, Orgel und Orchester

icons / 24px / map-pin 94136 Thyrnau, Abtei St. Josef

Das Refe­rat Kir­chen­mu­sik der Diö­ze­se Pas­sau lädt am 13. Okto­ber 2019 um 17 Uhr herz­lich zu einem geist­li­chen Kon­zert für Sopran, Orgel und Orches­ter ein in die Klos­ter­kir­che der Abtei St. Josef, Thyrnau ein.

Auf dem Pro­gramm ste­hen drei Wer­ke von Georg Fried­rich Hän­del: Lau­da­te pue­ri Domi­num“, Sile­te ven­ti“ sowie das Orgel­kon­zert Nr. 15 in d-Moll. Es musi­zie­ren Eli­sa­beth Jeh­le, Sopran, Chris­ti­an Mül­ler, Orgel und das Orches­ter La Ban­da“ unter der Lei­tung von Mari­us Schwemmer.

Die bei­den erst­ge­nann­ten Wer­ke erfor­dern zwei­fels­oh­ne wah­re Meis­te­rin­nen ihres Faches. Das Manu­skript von Sile­te ven­ti“ wur­de um 1724 geschrie­ben. Es han­delt sich dabei um eine latei­ni­sche Solo­kan­ta­te, bestehend aus zwei Ari­en und zwei Rezi­ta­ti­ven mit einem abschlie­ßen­den Alle­luia. Das Lau­da­te pue­ri Domi­num“ ist gekenn­zeich­net durch weit­schwei­fen­de Kolo­ra­tu­ren und einen opern­haf­ten Ges­tus. In sei­nem Auf­bau folgt es dem Psalm­text. Takt, Tem­po und Cha­rak­ter wech­seln von Vers zu Vers, wodurch effekt­vol­le Kon­tras­te entstehen.

Das Orgel­kon­zert in d-moll, HWV 304, besteht aus drei Sät­zen: Andan­te – Orga­no ad libi­tum – Alle­gro. Im ers­ten und im drit­ten Satz ver­ar­bei­tet Hän­del die Musik aus einer Flö­ten­so­na­te Tele­manns. Der zwei­te Satz wird vom Orga­nis­ten impro­vi­siert. Die­ses Kon­zert ent­stand 1746 zur Urauf­füh­rung von Hän­dels Ora­to­ri­ums Occa­sio­nal Oratorio“. 

Der Ein­tritt ist frei – um Spen­den für die Anlie­gen der Zis­ter­zi­en­se­rin­nen wird gebeten.

Wann:

13.10.2019

Beginn:

17:00 Uhr

Wo:

Klosterkirche Abtei St. Josef, Thyrnau

Musiker-Müller-Jehle