2019
Sonntag
17.03.
17:00 Uhr
Dommusik

Passionskonzert: Théodore Dubois (1837-1924) - Die sieben Worte Christi

icons / 24px / map-pin 94032 Passau, Dom St. Stephan

Zwei­ter Fas­ten­sonn­tag — Passionskonzert

Thé­o­do­re Dubo­is (18371924)

Die sie­ben letz­ten Wor­te Les Sept Paro­les du Christ 

Dom­so­lis­ten
Dom­chor und Instru­men­ta­lis­ten

Les Sept Paro­les Du Christ – Die sie­ben Wor­te Chris­ti – war zu Leb­zei­ten des Kom­po­nis­ten François Clé­ment Thé­o­do­re Dubo­is sein meist auf­ge­führ­tes Chor­werk. Die ursprüng­li­che Fas­sung ist mit drei Solis­ten, Chor und gro­ßem Orches­ter besetzt. Dubo­is selbst fer­tig­te eine — lei­der ver­schol­le­ne — Fas­sung an, die den Orches­ter­part auf Orgel, Har­fe, Pau­ken und Kon­tra­bass redu­zier­te. Im Dom­kon­zert erklingt eine Rekon­struk­ti­on die­ser Fas­sung. Das Ora­to­ri­um, das von auf­fal­lend dra­ma­ti­scher und opern­haf­ter Ton­spra­che geprägt ist, wur­de am Kar­frei­tag 1867 in Sain­te-Clotil­de urauf­ge­führt und in der Fol­ge­zeit bis 1965 jeden Kar­frei­tag in Sain­te-Made­lei­ne/Pa­ris auf­ge­führt. Das Werk ist von auf­fal­lend dra­ma­ti­scher und opern­haf­ter Ton­spra­che geprägt.

Domorganist:

Ludwig Ruckdeschel

Leitung:

Domkapellmeister Andreas Unterguggenberger

Passionskonzert_image