icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

125 Jahre Pfarrei Frohnstetten

Stefanie Hintermayr am 20.01.2020

200119 125 Jahre Pfarrei Fronstetten title info-icon-20px Foto: Roland Kickinger

Bischof Stefan Oster feiert mit den Gläubigen Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus zum 125-jährigen Jubiläum der Pfarrei.

Vie­le Gläu­bi­ge waren am Sonn­tag, 19. Janu­ar in die Pfarr­kir­che St. Niko­laus nach Frohn­stet­ten (Pfarr­ver­band Hen­gers­berg) gekom­men, um mit Bischof Ste­fan Oster SDB gemein­sam Fest­got­tes­dienst zu fei­ern. 125 Jah­re Pfar­rei Frohn­stet­ten! In sei­ner Pre­digt blick­te der Bischof zurück auf die­se 125 Jah­re, die die Pfar­rei erlebt hat. Damals war Deutsch­land noch Kaiser‑, Bay­ern König­reich. Es sei eine Zeit auf­blü­hen­den kirch­li­chen Lebens gewe­sen, beton­te Bischof Ste­fan Oster. Heu­te erle­be die Kir­che eine ande­re, neue Zeit, in der es oft gera­de an jun­gen Men­schen feh­le. Genau­er ging er dann auf die Bedeu­tung von Sün­de ein. Sün­de heißt zuerst ein­mal Ent­fer­nung von Gott”, so der Bischof. Die schlech­te Tat dage­gen sei ledig­lich ein Sym­ptom der Sün­de. Und wei­ter: Inner­lich mit Gott ver­bun­den sein, führt zu einem Leben, das gut ist.” Ein gläu­bi­ges Ver­trau­en in Jesus Chris­tus sei Vor­aus­set­zung für die Erneue­rung der Kir­che, für das Fort­be­stehen von Pfar­rei­en wie Frohn­stet­ten und dafür, dass wie­der mehr jun­ge Men­schen Kir­che sein wollen.

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.