2019 Beratung Und Seelsorge Gemeindeberatung

Unsere Kompetenz – Ihr Erfolg

Gemeindeberatung ist freiwillig. In speziellen Ausbildungen haben wir uns in systemischer Beratung und Organisationsentwicklung qualifiziert und erweitern unsere Kompetenz durch regelmäßige Fortbildung.

Die Gemein­de­be­ra­tung ist vom Bischof dazu beauf­tragt, Pfar­rei­en und Pfarr­ver­bän­de in bera­ten­der Funk­ti­on zu unter­stüt­zen. Das Team unter­stützt Sie auf fol­gen­den Gebieten:

Ent­wick­lung
Ein neu­er Pfarr­ver­band ent­steht. Sie möch­ten den Über­gang mit­ge­stal­ten und für eine gute Zusam­men­ar­beit sor­gen. Wir beglei­ten Sie bei Sit­zun­gen und Klausuren.

Effek­ti­vi­tät
Sie ste­cken viel Zeit und Ener­gie in Ihre Arbeit. Die Sit­zun­gen dau­ern zu lang. Die Ergeb­nis­se wer­den den­noch als unbe­frie­di­gend emp­fun­den. Wir hel­fen Ihnen Schwer­punk­te zu set­zen, ziel­ge­recht zu arbei­ten und Pro­fil zu entwickeln.

Klä­rung
Das Seel­sor­ge­team im Pfarr­ver­band ver­än­dert sich. Zie­le und Auf­ga­ben­be­rei­che müs­sen neu geklärt wer­den. Wir unter­stüt­zen Sie dabei, Ihre Rol­len zu klä­ren. Wir ent­wi­ckeln mit Ihnen Team­fä­hig­keit und Arbeitsstrukturen.

Schlich­tung
Span­nun­gen und Kon­flik­te erschwe­ren die Zusam­men­ar­beit mit bestimm­ten Grup­pen und Per­so­nen. Wir bera­ten in Konfliktsituationen.

So beraten wir

  • Wir las­sen uns lei­ten vom Evan­ge­li­um und för­dern die Ent­wick­lung von Pfarr­ge­mein­den und Pfarr­ver­bän­den im Sin­ne des 2. Vati­ka­ni­schen Kon­zils und der Syn­ode der Deut­schen Bistümer.
  • Wir aner­ken­nen und ach­ten Ihre Selbst­ver­ant­wor­tung und Selbständigkeit.
  • Wir bie­ten kei­ne fer­ti­gen Lösun­gen, son­dern ermu­ti­gen Sie mit unse­rer Arbeits­wei­se zur Ent­wick­lung eige­ner Ideen.
  • Wir unter­stüt­zen den Auf­bau eines men­schen­freund­li­chen und arbeits­för­der­li­chen Kli­mas. Die Bera­tungs­in­hal­te wer­den ver­trau­lich behandelt.

So kommen Sie mit uns in Kontakt

  • Sie stel­len Ihren Antrag auf Gemein­de­be­ra­tung im Gene­ral­vi­ka­ri­at bei Prä­lat Dr. Klaus Metzl. Die­ser setzt sich mit den Mit­glie­dern der Gemein­de­be­ra­tung in Verbindung.
  • Bei einem ers­ten Tref­fen stel­len Sie Ihre Erwar­tun­gen und wir unse­re Arbeits­wei­se vor.
  • Art, Ziel und Dau­er der Bera­tung wer­den gemein­sam festgelegt.
  • Die Bera­tung beginnt wie vereinbart.
  • Das Antrags­for­mu­lar erhal­ten Sie im Gene­ral­vi­ka­ri­at oder hier als Download:

Sie haben Fragen zum Thema?
Wir helfen Ihnen gerne.

Portrait Gv

Dr. Klaus Metzl

Generalvikar