2019 Spiritualität Und Glaube Berufe Der Kirche

Berufe der Kirche

Die Kirche als Arbeitgeber? Zunächst mag das außergewöhnlich klingen. Doch im Bereich der Kirche gibt es weit mehr Möglichkeiten, einen Beruf – eine Berufung – zu finden, als manch einer vermuten mag.

Die Ein­satz­mög­lich­kei­ten sind viel­fäl­tig, das Ent­wick­lungs­po­ten­ti­al groß. Es lohnt sich, näher hin­zu­schau­en auf die Beru­fe der Kirche.

Ich bin beru­fen, etwas zu tun oder zu sein, wofür kein ande­rer beru­fen ist. Ich habe einen Platz in Got­tes Plan, auf Got­tes Erde, den kein ande­rer hat. Ob ich reich bin oder arm, ver­ach­tet oder geehrt bei den Men­schen, Gott kennt mich und er ruft mich mit mei­nem Namen.”

John Henry Newman

Diözesanstelle für Berufungspastoral

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Beru­fen der Kir­che bie­tet die Diö­ze­san­stel­le für Beru­fungs­pas­to­ral. Dom­vi­kar Andre­as Erndl und Frau Ingrid Wag­ner beant­wor­ten ger­ne Ihre Fra­gen und wer­den Ihnen auf Wunsch den Kon­takt zu den ent­spre­chen­den Ausbildungsleiter/​innen vermitteln.

Besuchen Sie dazu die Seite der Berufungspastoral

Folge deiner Berufung!

Berufung bedeutet, dass Gott uns in ein Leben ruft, das einen Sinn und damit eine Richtung hat. Das Referat Berufungspastoral möchte Menschen helfen ihrer Berufung zu folgen und mit Gott auf dem Weg zu bleiben. Wir fühlen uns ganz besonders auch für diejenigen verantwortlich, deren Weg in einen pastoralen kirchlichen Beruf führt, bzw. geführt hat.

Sie haben Fragen zum Thema?
Wir helfen Ihnen gerne.

Andreas Erndl

Andreas Erndl

Leiter der Berufungspastoral

Ingrid Wagner

Ingrid Wagner

Referentin

Silvia_Schiessl_Foto

Silvia Schießl

Sekretärin