2019 Seelsorge Telefonseelsorge

Seelsorge

Das Bischöfliche Seelsorgeamt versteht sich nach dem Prinzip der Subsidiarität als dienende Einrichtung für die Seelsorge im weitesten Sinne.

Die Refe­ren­ten und Refe­ren­tin­nen des Seel­sor­ge­am­tes ori­en­tie­ren sich pra­xis­nah an den Bedürf­nis­sen der Men­schen, die ihren Dienst in Anspruch neh­men. Sie stre­ben einen mög­lichst per­sön­li­chen Kon­takt in gegen­sei­ti­ger Wert­schät­zung an. Die Qua­li­tät ihrer Arbeit stellt sich dem prü­fen­den Blick von ver­schie­de­nen Sei­ten. Um ihrer Auf­ga­be gerecht zu wer­den, sor­gen die Refe­ren­ten und Refe­ren­tin­nen für ent­spre­chen­de Fach­kom­pe­tenz durch regel­mä­ßi­ge Fort­bil­dung und über­diö­ze­sa­ne Ver­net­zung; dazu gehört die Ana­ly­se der kirch­li­chen Wirk­lich­keit und der Gegen­warts­kul­tur.

Wir lie­ben Seel­sor­ge.
Die Lie­be Chris­ti drängt uns. (vgl. 2 Kor 5,14)

Bischöfliches Seelsorgeamt

Dom­platz 3
94032 Pas­sau
Tel.: +49 851 3935100
Fax: +49 851 3935109
E-Mail: seelsorgeamt@​bistum-​passau.​de

Hans Bauernfeind

Dr. Hans Bauernfeind

Leitung Hauptabteilung Seelsorge und Evangelisierung

Die Belan­ge des Ein­zel­nen im Blick­feld — Seel­sor­ge und Bera­tung sind zen­tra­le Hand­lungs­fel­der der Kir­che. Für den ande­ren da sein, sich Zeit neh­men, Ansprech­part­ner sein, Hil­fe und Bei­stand spen­den. Hier wird der Dienst am Nächs­ten greif­bar. Das Bis­tum Pas­sau bie­tet eine Rei­he von Ange­bo­ten in den unter­schied­li­chen Seelsorge-Referaten.

Katholische Betriebsseelsorge

Es gibt Ärger an ihrem Arbeits­platz? Kol­le­gen oder Sie selbst fürch­ten um ihren Job? Es gibt Mob­bing unter Mit­ar­bei­tern? Die Zukunft Ihres Arbeits­plat­zes berei­tet ihnen Sor­gen? Fra­gen und The­men die heu­te, da die Wirt­schafts- und Arbeits­welt einem teils rasan­tem Wan­del unter­liegt, gera­de­zu all­täg­lich sind. Bei der Katho­li­schen Betriebs­seel­sor­ge fin­den Sie Ansprech­part­ner.

Katho­li­sche Betriebs­seel­sor­ge
Dom­platz 7
94032 Pas­sau
Tel.: +49 851 3937325 oder -7326
Fax: +49 851 3937329
E-Mail: betriebsseelsorge@​bistum-​passau.​de

Otwin Marzini

Diakon

Behindertenseelsorge - Menschen mit Behinderung

Dom­platz 7 
98032 Pas­sau
Tel.: +49 851 3937100

Gerhard Auer

Gerhard Auer

Domkapitular

Blindenseelsorge

Die Blin­den­seel­sor­ge beglei­tet blin­de und seh­be­hin­der­te Men­schen und deren Ange­hö­ri­ge und Freun­de, damit die­se trotz Han­di­cap voll­kom­men in unse­rer Gesell­schaft inte­griert sind.

Unser Ange­bot umfasst unter ande­rem regel­mä­ßi­ge Tref­fen der diö­ze­sa­nen Blin­den­grup­pe, den Seh­be­hin­der­ten­tag” der die­ses The­ma in den Pfar­rei­en zur Spra­che brin­gen und in das Blick­feld” der Gemein­den rücken möch­te. Seit 1998 wird bun­des­weit am 6. Juni der Seh­be­hin­der­ten­tag began­gen. Die­ser Akti­ons­tag wird von den Orga­ni­sa­tio­nen der Men­schen mit einer Seh­be­hin­de­rung und ihren För­de­rern genutzt, um auf die spe­zi­el­len Bedürf­nis­se die­ser Behin­der­ten­grup­pe hinzuweisen.

Gerhard Eckmüller

Gerhard Eckmüller

Pastoralreferent

Frauenseelsorge

Die Frau­en­seel­sor­ge ver­steht sich als Ange­bot zur Weg- und Glau­bens­be­glei­tung von Frau­en. Als Diö­ze­san­stel­le ver­ste­hen wir unse­re Arbeit ergän­zend zur Frau­en­ar­beit in den Pfar­rei­en und kirch­li­chen Ver­bän­den. Wir unter­stüt­zen und beglei­ten außer­dem haupt- und ehren­amt­li­che Frau­en in der Kirche.

Mehr Informationen zur Frauenseelsorge finden Sie hier!

2019 Frauenseelsorge 2

Frauenseelsorge im Bistum Passau

Mutter, Ehefrau, Partnerin, Tochter, Oma, Freundin, Arbeitnehmerin, Ehrenamtliche – diese Auflistung könnte sich noch lange fortführen lassen. Eine Frau hat heutzutage viele „Rollen“, muss vielfältigen Anforderungen gerecht werden und immer wieder aufs Neue die Herausforderungen des Alltags meistern. Eigene Bedürfnisse, Sorgen und Nöte stellen viele Frauen hintenan.

Sekre­ta­ri­at
Dom­platz 3
94032 Pas­sau
Tel.: +49 851 3935211
Fax: +49 851 3935219
E-Mail: referat.​frauen@​bistum-​passau.​de
Büro­zei­ten: Mon­tag bis Don­ners­tag, 8.00 bis 14.00 Uhr

Hildegard Weileder-Wurm

Hildegard Weileder-Wurm

Frauenseelsorgerin

Walburga Westenberger

Walburga Westenberger

GR / Referentin

Monika Winter

PR

Gefangenenseelsorge

Hei­lig­geist­gas­se 2
94032 Pas­sau

Wilhelm Tangen

Pater

Gehörlosenseelsorge

Pfr. Chris­ti­an Burk­hardt
Behin­der­ten­seel­sor­ger Diö­ze­se Regens­burg
Ober­müns­ter­platz 7
93047 Regens­burg
Tel.: +49 941 5972620
Mobil: +49 160 90809000
E-Mail: gehoerlosenseelsorge@​bistum-​passau.​de oder pfarrer-​burkhardt@​gmx.​net

Hospiz- und Trauerpastoral

Im Ange­sicht des Todes gewin­nen bei allen Betei­lig­ten Spi­ri­tua­li­tät, Glau­be und Reli­gi­on eine neue Bedeu­tung. Tie­fe­re Dimen­sio­nen der mensch­li­chen Exis­tenz tre­ten ins Bewusst­sein und die Aus­ein­an­der­set­zung mit der eige­nen Ver­gäng­lich­keit, mit dem Sinn und den reli­giö­sen Vor­stel­lun­gen von Schuld, Gerech­tig­keit und Voll­endung erfor­dern eine kom­pe­ten­te, seel­sor­ger­li­che Begleitung.

Gerhard Auer

Gerhard Auer

Domkapitular

Walter Sendner

Walter Sendner

Gemeindereferent

Krankenhaus- und Klinikseelsorge

Die Kran­ken­haus- und Kli­nik­seel­sor­ge ver­steht sich als Ange­bot der Kir­che für alle Pati­en­ten­in­nen und Pati­en­ten, ihre Ange­hö­ri­gen und für die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der jewei­li­gen Kli­ni­ken, unab­hän­gig von ihrer Kon­fes­si­on oder Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit.

 — Krank­sein ist für Men­schen ver­bun­den mit Sor­ge und Hoff­nung.
 — Seel­sor­ge­rin­nen und Seel­sor­ger beglei­ten und bie­ten Unter­stüt­zung an.
 — Sie hel­fen bei der Suche nach eige­nen Kraft­quel­len und dem, was in schwie­ri­gen Zei­ten trägt.
 — Sie stel­len sich den Fra­gen nach Gott und dem Glauben.

Kran­ken­haus- und Kli­nik­seel­sor­ge
Dom­platz 7
94032 Pas­sau

Gerhard Auer

Gerhard Auer

Domkapitular

Auch in vie­len Kli­ni­ken, Kran­ken­häu­sern oder Reha- bzw. Kur­kli­ni­ken fin­den Sie Ansprech­part­ner im Bereich Seel­sor­ge. Sie ste­hen Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten oder auch Ange­hö­ri­gen, jeder­zeit zur Sei­te, per­sön­lich und ver­trau­lich. Hier fin­den Sie Kon­tak­te und Ansprech­part­ner in den umlie­gen­den Häusern.

Kran­ken­häu­ser und Kliniken 

  • Kran­ken­haus Alt­öt­ting: Heri­bert Wag­ner, Stän­di­ger Dia­kon; Tel. 08671 509 – 0; E-Mail: h.wagner@krk-aö.de
  • Kran­ken­haus Burg­hau­sen: Franz X. Bach­mei­er, Pas­to­ral­re­fe­rent; Tel. 08677 880 – 0 und -139; E-Mail: fx.​bachmeier@​krk-​bgh.​de
  • Kran­ken­häu­ser Frey­ung und Gra­fen­au: Tho­mas Hoch­wim­mer, Pfar­rer; Inter­net: www​.frg​-kli​ni​ken​.de
  • Kran­ken­haus Landau/​Isar: P. Wojciech Mazur MS; Inter­net: www​.donau​-isar​-kli​ni​kum​.de
  • Kli­nik Oster­ho­fen: Wer­ner Eck­stein, Pfar­rer; Internt: www​.fach​kli​nik​-oster​ho​fen​.de
  • Kli­ni­kum Pas­sau: Josef Gerl, Pfar­rer; Tel. 0851 5300 – 2397; Bar­ba­ra Stadlber­ger, Pas­to­ral­re­fe­ren­tin Tel. 0851 5300 – 3034; Inter­net: www​.kli​ni​kum​-pas​sau​.de
  • Kin­der­kli­nik Drit­ter Orden Pas­sau: P. Rudolf Ehrl SM; Tel. 0851 7205 125; E-Mail: rudolf.​ehrl@​kinderklinik-​passau.​de
  • Sta­ti­on des Bezirks­kli­ni­kums im Kli­ni­kum Pas­sau: Slav­ko Radel­jic-Jakic, Stän­di­ger Diakon
  • Kran­ken­haus Pfarr­kir­chen: Josef Adler, Gemein­de­re­fe­rent; Tel. 08561 9819 – 2500
  • Kran­ken­haus Rott­hal­müns­ter: Maria A. Mül­ler, Pas­to­ral­re­fe­ren­tin; Tel. 08533 99 – 0 und -2607; E-Mail: mamueller@​ge-​passau.​de; Inter­net: www​.ge​-pas​sau​.de
  • Kreis­kran­ken­haus Sim­bach (Psy­cho­so­ma­tik): Ingrid Weißl, Pas­to­ral­re­fe­ren­tin; Tel. 08571 98092501 (Mo+Do), Mobil 0160 910 350 60; E-Mail: ingrid.​weissl@​gmx.​de
  • Kran­ken­haus Vils­ho­fen: Alois Stra­ßer, Pas­to­ral­re­fe­rent; Tel. 085841 206 – 0 oder -239; Fax: 085841 206 – 129
  • Kran­ken­haus Zwie­sel: Inter­net: www​.kkhzwie​sel​.de

Reha- und Kurkliniken

  • Kli­ni­ken in Bad Füs­sing (Johan­nes­bad, Nie­der­bay­ern­kli­nik, Ortho­pä­die­zen­trum, Rheu­makli­nik): Sonya Lorenz, Gemein­de­re­fe­ren­tin und Kurseelsorgerin

Kli­ni­ken in Bad Gries­bach

  • KWA Stift: Sebas­ti­an Friedl­sper­ger, Pas­to­ral­re­fe­rent, Kur­seel­sor­ger; Tel. 08532 87 – 0 und -448
  • Kli­nik Pas­sau­er Wolf II: Roland Bur­ger, Pfarr­vi­kar und Kurseelsorger

Wei­te­re Kurkliniken

KünstlerSeelsorge

Die in Spec­trum Kir­che auf Maria­hilf ver­or­te­te Künst­ler­Seel­sor­ge der Diö­ze­se Pas­sau enga­giert sich im Dia­log von zeit­ge­nös­si­scher Kunst und Kir­che. Aus­stel­lun­gen, Kon­zer­te, Lesun­gen, Gesprächs­fo­ren, Publi­ka­tio­nen etc. wol­len Kir­che, Künst­ler und inter­es­sier­te Men­schen ein­an­der näher brin­gen und dazu bei­tra­gen, die Scheu vor zeit­ge­nös­si­scher Kunst abzu­bau­en. Ein Brenn­punkt der Künst­ler-Seel­sor­ge liegt auf der mensch­lich-seel­sorg­li­chen Beglei­tung der Künst­ler, der För­de­rung jun­ger Künst­ler und der Beglei­tung von Künst­lern in Krank­heit und Problemsituationen.

Schär­din­ger Stra­ße 6
94032 Pas­sau
Tel.: (0851) 931 44 – 0
E-Mail: b.​kirchgessner@​bistum-​passau.​de
Web: http://​www​.spec​trum​kir​che​.de

Kirchgessner2

Dr. Bernhard Kirchgessner

Domvikar

Ländliche Familienberatung

2018 Team Helga Groemer

Helga M. Grömer

Leiterin Ländl. Familienberatung; Supervisorin Personalreferat; Mitarbeiterin Pilgerpastoral

Männerseelsorge

Das Refe­rat Män­ner­seel­sor­ge ist Ansprech­part­ner für Män­ner jeden Alters, aus allen Schich­ten der Gesell­schaft, in ver­schie­dens­ten Lebens­si­tua­tio­nen und in unter­schied­li­cher Nähe zur Kir­che. Wir bie­ten Beglei­tung und Hil­fe, in Lebens- und Glaubensfragen.

Mehr Infos zur Männerseelsorge finden Sie hier!

2019 Beratung Seelsorge Maenner 2851

Männerseelsorge im Bistum

Das Referat Männerseelsorge ist Ansprechpartner für Männer jeden Alters, aus allen Schichten der Gesellschaft, in verschiedensten Lebenssituationen und in unterschiedlicher Nähe zur Kirche. Wir bieten Begleitung und Hilfe, in Lebens- und Glaubensfragen.

Dom­platz 3
94032 Pas­sau
Tel.: +49 851 393 5220
Mobil: +49 175 793741
E-Mail: maennerseelsorge@​bistum-​passau.​de

Referent in der Männerseelsorge

Walter Sendner

Walter Sendner

Gemeindereferent

Franziska Haslinger

Franziska Haslinger

Sekretariat

Notfallseelsorge

Kir­chen­platz 2
84347 Pfarr­kir­chen
Tel.: +49 8561 5858
E-Mail: leib-​seelsorge@​t-​online.​de

Dieter Schwibach

Sprecher der Notfallseelsorger

Polizeiseelsorge

Dr. Michael Bär

Dr. Michael Bär

Dompropst

Ansprech­part­ner: Dia­kon Paul Schmidt
Stif­tungs­str. 1
84335 Mit­ters­kir­chen
Tel.: +49 8725 350

Seelsorge für Sozial- und Pflegeberufe

Dom­platz 6
94032 Pas­sau
Tel.: +49 175 955589

Seniorenseelsorge

Die län­ge­re Lebens­zeit und die Viel­falt der Lebens­si­tua­tio­nen beim Älter­wer­den rücken Fra­gen in den Blickpunkt:

  • Gibt es einen roten Fad­ein mei­nem Lebenslauf?
  • Wie kann ich mein Leben bis zuletzt selb­stän­dig und sinn­erfül­lend gestalten?
  • Kam und kommt Gott in mei­nem Leben vor und wel­che Bezie­hung habe ich zu ihm?
  • Woher erhal­te ich Ori­en­tie­rung und geist­li­che Beglei­tung und Unter­stüt­zung beim Voll­zug mei­nes christ­li­chen Glau­bens auch in schwe­ren Zei­ten des Älterwerdens?

Jedes Chris­ten­le­ben trägt ein­ma­li­ge, indi­vi­du­el­le Züge, hin­ter dem eine unver­wech­sel­ba­re Glau­bens-geschich­te steht. Durch die per­sön­li­chen Lebens­um­stän­de, das Alter, die Bil­dung, die eige­ne Ent­schei­dun­gen und Inter­es­sen, sucht der Christ in enger oder wei­te­rer Bin­dung an die Kir­chen­ge­mein­de sei­nen Glau­bens­weg zu gehen und zu gestal­ten.
Der pas­to­ra­le Auf­trag der Senio­ren­seel­sor­ge grün­det dar­in, die Men­schen in die­ser Lebens­pha­se zu beglei­ten, ihnen immer wie­der die Heils­zu­sa­ge Got­tes nahe zu brin­gen, ihnen die Freu­de und die Hoff­nung auf die Treue Got­tes offen und trans­pa­rent zu hal­ten.

Die Senio­ren­seel­sor­ge des Bis­tums Pas­sau unter­stützt die Pfarr­ge­mein­den und Pfarr­ver­bän­de dar­in, für und mit älte­ren Men­schen christ­li­ches Leben indi­vi­du­ell und in Grup­pen zu gestal­ten und zu ver­wirk­li­chen. Dar­über hin­aus macht die Senio­ren­seel­sor­ge des Bis­tums Pas­sau in Koope­ra­ti­on mit ande­ren kirch­li­chen Fach­be­rei­chen eige­ne geist­li­che Ori­en­tie­rungs- und Beglei­tungs­an­ge­bo­te. Sie arbei­tet mit kirch­li­chen Gre­mi­en auf Lan­des- und Bun­des­ebe­ne zusam­men und ver­tritt dabei die Inter­es­sen der Diö­ze­se Passau. 

Theresia Hofbauer

Theresia Hofbauer

Leiterin der Seniorenseelsorge

Walter Sendner

Walter Sendner

Gemeindereferent

Franziska Haslinger

Franziska Haslinger

Sekretariat

Studentenseelsorge und Akademikerseelsorge

Klei­ner Exer­zier­platz 15a
94032 Pas­sau
Tel.: +49 851 56644
E-Mail: ksg@​uni-​passau.​de

Andreas Erndl

Andreas Erndl

Domvikar

Telefonseelsorge

Zwin­ger 1
94032 Pas­sau
Tel.: +49 800 1110222
E-Mail: telefonseelsorge@​bistum-​passau.​de

Ludger Werner

Ludger Werner

Leiter der Telefonseelsorge

Weltreligionen, Weltanschauungsfragen und Sekten

Bud­dhis­mus , Chris­ten­tum , Hin­du­is­mus , Juden­tum und Islam – Sie haben Fra­gen zu den 5 gro­ßen Welt­re­li­gio­nen? Reli­gi­on, Glau­bens­form oder Glau­bens­rich­tung – was ist die genaue Bedeu­tung? Was ist eine Sek­te? Ab wann wer­den Glau­bens­for­men bedenk­lich oder gar gefähr­lich? Das Refe­rat Welt­re­li­gio­nen und Sek­ten im Bis­tum Pas­sau ver­sucht Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen zu geben.

Dom­platz 9
94032 Pas­sau
Tel.: +49 851 3935250

Martin Göth

Martin Göth

Referent

Weitere Informationen zu diesem Bereich finden Sie hier!

2019 Beratung Und Seelsorge Weltreligionen

Weltanschauungsfragen, Weltreligionen und Sekten

Buddhismus , Christentum , Hinduismus , Judentum und Islam – Sie haben Fragen zu den 5 großen Weltreligionen? Religion, Glaubensform oder Glaubensrichtung – was ist die genaue Bedeutung? Was ist eine Sekte? Ab wann werden Glaubensformen bedenklich oder gar gefährlich?