Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Jugend

Digitale Maiandacht

Stefanie Hintermayr am 18.05.2020

200518 Digitale Maiandacht BJA title Foto: Stefanie Hintermayr

Die erste digitale Maiandacht hat das Bischöfliche Jugendamt Passau auf seinem Facebook-Kanal veröffentlicht - eine „Mitmach-Maiandacht“ mit Liedern und Gebeten von jungen Gläubigen. Die Organisatoren um Jugendpfarrer Wolfgang de Jong laden jetzt zur 2. digitalen Maiandacht ein.

Knapp 30 Minu­ten dau­ert die ers­te digi­ta­le Mai­an­dacht des Bischöf­li­chen Jugend­amts Pas­sau (BJA), das als Video kürz­lich auf Face­book ver­öf­fent­licht wur­de und zum Mit­fei­ern ein­lädt. Jun­ge Gläu­bi­ge waren vor­ab dazu ein­ge­la­den, Mari­en­lie­der und ‑gebe­te an das BJA Pas­sau ein­zu­schi­cken. Die ein­zel­nen Video­clips wur­den dann zusam­men mit den Impul­sen von Jugend­pfar­rer Wolf­gang de Jong zu einer kom­plet­ten digi­ta­len Mai­an­dacht zusammengeschnitten:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Nach die­ser ers­ten Mai­an­dacht­chal­len­ge“ wird es eine zwei­te geben. Mit­ma­chen kann, wie auch schon in der ers­ten Run­de, jeder. Der eige­nen Krea­ti­vi­tät sind kei­ne Gren­zen gesetzt. Die selbst auf­ge­nom­me­nen Video­clips in Quer­for­mat (Lie­der und Gebe­te) kön­nen ein­fach bis 25. Mai via wetrans​fer​.com an jus@​bistum-​passau.​de geschickt wer­den. Hin­weis: Mit der Über­mitt­lung des Vide­os stimmt man einer Ver­öf­fent­li­chung durch das BJA Pas­sau zu.