Kirche vor Ort

Fröhliche Forum-Tage der Gemeinschaft Emmanuel

Wolfgang-Christian Bayer am 05.08.2019

Kapellplatz info-icon-20px Foto: Ros­wi­tha Dorfner

Von Donnerstag, 1. August bis Sonntag 4. August war der Kapellplatz in Altötting durch das Forum der Gemeinschaft Emmanuel in seiner 24. Auflage „international bevölkert“ – im wahrsten Sinn des Wortes, kamen doch die Teilnehmer nicht nur aus Deutschland, sondern aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Tschechien, der Slowakei, Ungarn und aus vielen weiteren Ländern.

Offi­zi­ell eröff­net wur­de das Inter­na­tio­na­le Forum am Don­ners­tag­nach­mit­tag im Gar­ten der Josefs­burg mit einem Will­kom­mens­fest. Abends am Kapell­platz auf der Forumstri­bü­ne bekun­de­ten sowohl Alt­öt­tings Stadt­pfar­rer Prä­lat Gün­ther Mandl wie auch Bür­ger­meis­ter Her­bert Hofau­er beim Will­kom­mens­gruß ihre Freu­de über die all­jähr­li­che Ver­an­stal­tung. Auf die Fra­ge, ob sich beim Forum-Ablauf nicht eine gewis­se Fest­ge­fah­ren­heit“ ein­schlei­chen kön­ne, mein­te der Bür­ger­meis­ter lapi­dar: Das glau­be ich nicht, aber es liegt ohne­hin euch, was ihr dar­aus macht.“

Und das Glau­bens­pro­gramm, abge­stimmt sowohl auf Erwach­se­ne, als auch auf Tee­nies sowie auf Kin­der, wur­de in den vier Forums­ta­gen mit Begeis­te­rung ange­nom­men. Selbst die Teil­neh­mer an der Fuß­wall­fahrt am Sams­tag­nach­mit­tag von Hei­li­gen­statt nach Alt­öt­ting, von hef­ti­gen Gewit­ter­güs­sen beglei­tet, kamen fro­hen Mutes am Ziel an. Höhe­punk­te des Forums waren u.a. die Frei­tags­abend­ge­stal­tung am Kapell­platz durch die Pries­ter­band, der Barm­her­zig­keits­abend mit Eucha­ris­ti­scher Anbe­tung in der St. Anna-Basi­li­ka und der Abschluss­got­tes­dienst am Sonn­tag­vor­mit­tag auf dem Kapell­platz mit Neu­pries­ter Gre­gor Schwei­zer aus Mün­chen als Haupt­ze­le­bran­ten, der abschlie­ßend sowohl den Pri­miz­se­gen für alle, nach Wunsch auch den Ein­zel­pri­miz­se­gen spendete.

Das Resü­mee: Gute Stim­mung, fröh­li­che Gesich­ter – es war ein Fest der Begeg­nung mit Gott und Geschwis­tern im Glau­ben mit der Bot­schaft: Du bist gewollt, von Gott geliebt und du wirst gebraucht!“ oder wie es der Pre­di­ger beim Abschluss­got­tes­dienst, Pfar­rer Timo Wei­ßen­berg aus Müns­ter, aus­drück­te: Wir sind geliebt und gewollt für die Ewig­keit, des­halb ist es wich­tig unse­re Lebens­scheu­ne (unser Herz) mit über­rei­cher Ern­te zu fül­len.“ Er stell­te außer­dem fest: Got­tes Lie­be lässt unser Herz über­flie­ßen, um die­se Lie­be an ande­re wei­ter­zu­ge­ben.“ Neu­pries­ter Gre­gor Schwei­zer gab den Forums­teil­neh­mern neben dem Pri­miz­se­gen auch die Bit­te mit auf den Weg, an der Glau­bens­bot­schaft Jesu fest­zu­hal­ten: Tragt den Wohl­ge­ruch der Freu­de, der Lie­be und Barm­her­zig­keit hin­aus in die Welt“, appel­lier­te er.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner

Fußwallfahrt-im-Regen
Barmherzigkeitsabend
Josefsburg
Emmanuel-Priest Band
Begrüßung-Hofauer-Mandl
Stimmung
Sonne-am-Sonntag
Primizsegen-Gregor-Schweizer
Priesterschaft
Neupriester-Gregor-Schweizer
Kommunion