Das glauben wir

Schnell ist die Zeit gekommen...

Pressemeldung am 29.11.2019

Advent-thomas-b_pixabay info-icon-20px Foto: Thomas B. - pixabay

Schnell ist die Zeit gekommen, am kommenden Sonntag dürfen wir die erste Kerze am Adventskranz anzünden! Die vier Kerzen sind Symbole für das Warten – aber worauf warten wir?

Wir war­ten oft in unse­rem Leben:

Bis die Arbeits­wo­che vor­bei und end­lich Wochen­en­de ist – oder auf einen schö­nen Urlaub.

Wir war­ten bis die Aus­bil­dung abge­schlos­sen ist und wir end­lich den erhoff­ten Beruf haben – oder auf einen gesun­den, wohl­ver­dien­ten Ruhestand.

Wir war­ten auf den Freund, die Freun­din – oder eine neue Freundschaft.

Manch­mal erfüllt sich das, wor­auf wir war­ten und manch­mal hof­fen wir noch, dass es irgend­wann wahr wird.

Der Advent erzählt die Geschich­te vom War­ten auf das, was wich­tig ist, was groß und bedeut­sam ist.

Das Evan­ge­li­um vom ers­ten Advents­sonn­tag berich­tet über das Kom­men des Herrn, über Gott, der uns entgegenkommt.

Und wir? Wir sol­len wach sein und mit ihm rechnen.

Text: Andre­as Paul