Bistum

Hochfest des Heiligen Valentin

Redaktion am 01.07.2024

Hochfest Hl Valentin Bild: Thomas König

Am ersten Juli feiert das Bistum Passau seinen Hauptpatron, den Heiligen Valentin. Zu Ehren des Heiligen fand im Dom St. Stephan in Passau am Montagabend eine Pontifikalandacht mit Bischof Stefan Oster statt.

Der Hei­li­ge Valen­tin gilt als Ver­kün­der des Chris­tus­glau­bens in frü­her Zeit, genaue Daten, Zeug­nis­se und Über­lie­fe­run­gen über das Leben und Wir­ken des hei­li­gen Valen­tin gibt es lei­der nicht vie­le – den­noch wirkt er bis heu­te fort — als Bis­tums­pa­tron. Außer­dem ist das eins­ti­ge Stu­di­en­se­mi­nar St. Valen­tin am Dom­platz dem Hei­li­gen geweiht und er ist der Patron ver­schie­de­ner Kir­chen im Bis­tum (Bischofs­reut, Glotzing/​Pfarrei Hau­zen­berg und Reutern).

Hei­li­ger Valen­tin, bit­te für uns in die­ser Zeit!”

Bischof Stefan Oster in seiner Predigt

Zu Beginn der Andacht erin­ner­te Bischof Ste­fan an den Hei­li­gen Bischof Valen­tin, sei­ne Geschich­te, sein Wir­ken und wie er zum Bis­tums­pa­tron wur­de. Und er erläu­ter­te, wie der 1. Juli zum Hoch­fest des Hei­li­gen für das Bis­tum Pas­sau wur­de. Der lit­ur­gi­sche Fest­tag des Hei­li­gen ist eigent­lich der 7. Janu­ar, sein Todes­tag. 2018 erhielt das Bis­tum die Erlaub­nis aus Rom, das Hoch­fest im Bis­tum auf den 1. Juli zu ver­le­gen, um es einer­seits bes­ser von Weih­nach­ten abzu­gren­zen und ande­rer­seits dem Hei­li­gen so auch mehr Beach­tung zu schen­ken, ver­deut­lich­te Bischof Stefan. 

In sei­ner Pre­digt sprach Bischof Ste­fan Oster über Bischof Valen­tin als einen Ver­tre­ter der Recht­gläu­big­keit und ging der Fra­ge nach: Wie wich­tig ist die rich­ti­ge For­mu­lie­rung für unse­ren Glau­ben?“ Um das zu ver­deut­li­chen, sprach der Bischof über den soge­nann­ten Aria­nis­mus – eine christ­li­che Irr­leh­re – die auf einen Pries­ter namens Ari­us im vier­ten Jahr­hun­dert zurück­geht. Und er erläu­ter­te in der Fol­ge, war­um das Bekennt­nis, dass wir glau­ben, Jesus ist wah­rer Gott und wah­rer Mensch, also wesens­gleich dem Vater, so ele­men­tar ist. Wenn Sie fra­gen, ist es wirk­lich so wich­tig, ob er jetzt wesens­ähn­lich oder wesens­gleich ist, dann zeigt die Kir­chen­ge­schich­te in der Fol­ge, dass es fun­da­men­tal wich­tig ist“, so der Bischof.

Hier können Sie die Predigt von Bischof Stefan nachhören:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.
Hochfest des Heiligen Valentin - Predigt
Hochfest des Heiligen Valentin - Diözesanblechbläser
Hochfest des Heiligen Valentin - Einzug
Hochfest des Heiligen Valentin - Diakon Marius Schwemmer

Schaut auf zum Bischof Valen­tin, des Bis­tums gro­ßen Patron. Zum Glau­ben hat er uns Mut gemacht, uns Got­tes Lie­be gebracht.”

Aus dem Liedtext für den Heiligen Valentin (Text: Hans Bauernfeind; Musik: Marius Schwemmer)

Es musi­zier­ten bei der Fei­er­stun­de am Hoch­fest des Hei­li­gen Valen­tin im Dom: die Diö­ze­san­blech­blä­ser, Dom­or­ga­nist Lud­wig Ruck­de­schel an der Orgel und Dom­kan­tor Maxi­mi­li­an Jäger.

Hochfest des Heiligen Valentin - Predigt Bischof
Hochfest des Heiligen Valentin
Hochfest des Heiligen Valentin
Hochfest des Heiligen Valentin

Hintergrund: So wurde Valentin zum Bistumspatron

Der hei­li­ge Bischof Valen­tin ist der Haupt­pa­tron des Bis­tums Pas­sau. Agi­lol­fin­ger­her­zog Tas­si­lo III. (748 – 788), der Grün­der zahl­rei­cher Klös­ter in Alt­bay­ern und dem heu­ti­gen Öster­reich, ließ die Gebei­ne des hei­li­gen Bischofs Valen­tin nach Pas­sau über­füh­ren. Im Licht der Kir­chen­ge­schich­te betrach­tet aber han­delt es sich bei den sterb­li­chen Res­ten Valen­tins um ein Poli­ti­kum jener Zeit: Der Agi­lol­fin­ger­her­zog woll­te sei­ne Unab­hän­gig­keit vom Fran­ken­kö­nig und der frän­ki­schen Kir­che unterstreichen.

Auf der Sei­te der Bis­tums­pa­tro­ne fin­den Sie noch wei­te­re Informationen:

Bistumspatrone der Diözese Passau

Der Heilige Valentin und der Heilige Bruder Konrad von Parzham – zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten, unter deren Schutz das Bistum Passau steht. Beide werden als Bistumspatrone verehrt.

Weitere Nachrichten

Bischof Paris
Weltkirche
17.07.2024

„Als Kind war ich kein schlechter Sportler“

Bischof Stefan Oster spricht im Interview über die Olympischen Spiele in Paris, seine persönlichen…

PXL 20240706 101253451
Bistum
17.07.2024

Diözesanausschuss des KLJB

Mitglieder und Vertreter*innen der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Passau trafen sich...

Gruppenbild Assisi
Das glauben wir
16.07.2024

Frauenpilgerreise: Heilige Frauen Italiens

Klara von Assisi, Katharina von Siena, Cristina von Bolsena und Rita von Cascia- Frauen, die muti...

Passauer Stephansdom
Bistum
16.07.2024

Betriebsausflug im Ordinariat

Die Dienststellen des Bischöflichen Ordinariates Passau sind am Donnerstag, 18. Juli 2024 nur eingeschränkt…