Bistum

Zwei Kandidaten zur Diakonenweihe

Stefanie Hintermayr am 25.11.2019

191023_Portrait-Diakone_fotokollage-yt info-icon-20px Foto: Stefanie Hintermayr

Florian Schwarz und Matthias Zellner wollen Priester werden. Ihre Diakonenweihe ist am Samstag, 7. Dezember um 10 Uhr in der Basilika St. Anna in Altötting (durch Bischof Stefan Oster). Vorab stellen sie sich im Video vor.

Zwei jun­ge Män­ner wer­den das Bis­tum Pas­sau nächs­tes Jahr berei­chern. Flo­ri­an Schwarz und Mat­thi­as Zell­ner wol­len Pries­ter wer­den. Ihre Wei­he ist im Som­mer 2020. Bis dahin liegt noch ein Stück Weg vor ihnen. Ein wei­te­rer Schritt ist mit der Dia­ko­nen­wei­he getan: Am Sams­tag, 7. Dezem­ber um 10 Uhr in der Basi­li­ka St. Anna in Alt­öt­ting, durch Bischof Ste­fan Oster. Ste­fa­nie Hin­ter­mayr hat sie eini­ge Wochen vor­her getrof­fen. In fol­gen­dem Video stel­len sich die bei­den jun­gen Män­ner vor.

Kurzvita Florian Schwarz

  • Geburts­jahr: 1986
  • Hei­mat­pfar­rei: Mariä Him­mel­fahrt Fürstenzell
  • Abitur am Maris­ten­gym­na­si­um Fürstenzell
  • Stu­di­um der Theo­lo­gie in Mün­chen und Paris
  • Prak­ti­kums­pfar­rei­en: Pfarr­ver­band Zwie­sel-Lud­wigs­thal, Pfarr­ver­band Pocking-Hartkirchen-Schönburg

Kurzvita Matthias Zellner

  • Geburts­jahr: 1987
  • Hei­mat­pfar­rei: Mariä Namen Iggensbach
  • Abitur im Spät­be­ru­fen­en­se­mi­nar St. Mat­thi­as in Waldram
  • Stu­di­um der Theo­lo­gie in Regensburg
  • Pas­to­ral­prak­ti­kum


Hören Sie hier dazu einen Radiobeitrag:

Priester

"Der Dienst des Priesters ist Freude und Bürde zugleich. Aber Christus führt wirklich in die Erfahrung tiefer Sinnhaftigkeit und wirklicher Freude, wenn wir bei Ihm bleiben ..."