icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Serie Wallfahrtsorte - Eichendorf und Haid

Redaktion am 10.08.2021

Serie Wallfahrtsorte 13 info-icon-20px Foto: Dionys Asenkerschbaumer
Wallfahrtskirche Salvator Mundi in Haid.

Die Passauer Jugendfußwallfahrt nimmt heuer nicht nur Altötting, sondern viele Wallfahrtsziele im Bistum Passau in den Blick. Im 13. Teil unserer Serie: eine kleine Pilgerwanderung durch das schöne niederbayerische Vilstal bei Eichendorf.

Wall­fahr­ten bie­ten immer auch die Gele­gen­heit die baye­ri­sche Hei­mat abseits der gro­ßen Tou­ris­ten­zen­tren zu erkun­den. Das Vil­s­tal – wo sich übri­gens auch die sehr bekann­te Klos­ter­kir­che Alders­bach befin­det – besticht durch sei­ne ursprüng­li­che Land­schaft. Und natür­lich gibt es auch hier eine Wallfahrtstradition

Start­punkt für die emp­foh­le­ne Tour bei Eichen­dorf ist eine Kapel­le, die ein­fach nur die Holz­ka­pel­le genannt wird. Sie liegt rund 20 Weg­mi­nu­ten süd­west­lich des klei­nen Markts im Land­kreis Din­­gol­­fing-Lan­d­au – und beher­bergt eine Sel­ten­heit: ein baro­ckes Gna­den­bild, das die schwan­ge­re Mut­ter­got­tes zeigt.