Soziales

10.000 Euro für die Caritas-Tafeln

Redaktion am 09.02.2023

Spendenuebergabe Caritastafel 2023 Foto: Caritasverband für die Diözese Passau e. V.
10.000 Euro, damit die Caritas-Tafeln Hilfe leisten können. Andreas Raitner, Sparda-Bank Ostbayern eG mit den Tafel-Leitern Josef Fisch Hauzenberg, Herbert Oberneder und Reinhard Keller, Hutthurm, Ute Senff, Passau sowie Diözesan-Caritasdirektorin Andrea Anderlik und Diakon Konrad Niederländer, Bischöflich Beauftragter

Die steigende Armut in Passau und im Landkreis bekommen die Caritas-Tafeln deutlich zu spüren. Immer mehr Menschen müssen sich dorthin wenden, um sich und ihre Familien mit Lebensmitteln zu versorgen. Den Tafeln und damit den Menschen in Not kommt die Sparda-Bank zu Hilfe. 10.000 Euro stellt Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau, den Caritas-Einrichtungen in Passau, Hauzenberg und Hutthurm mit ihren rund 200 ehrenamtlichen Helfer*innen zur Verfügung.

Wir haben mit den Tafeln in unse­rer Regi­on über die Situa­ti­on gespro­chen. Die Rück­mel­dun­gen waren ein­hel­lig, dass sich die Zahl der Men­schen, die sich in einer pre­kä­ren Lage befin­den, in den letz­ten Mona­ten zum Teil ver­viel­facht hat“. Damit sei klar gewe­sen, hier in unse­rer Regi­on“ zu hel­fen, erklär­te Rait­ner, bei der Scheck­über­ga­be in der Tafel Pas­sau am Diens­tag, 7. Febru­ar. Er dankt allen, die sich hier für bedürf­ti­ge Men­schen enga­gie­ren und dabei hel­fen, die Not­la­gen der Betrof­fe­nen etwas zu lindern“. 

Hier wer­de den Men­schen schnell, unbü­ro­kra­tisch und bedarfs­ge­recht gehol­fen; mit Lebens­mit­teln gesche­hen, mit Klei­dung, einem offe­nen Ohr oder auch Hil­fe­stel­lung bei der Orga­ni­sa­ti­on des täg­li­chen Lebens.

Wir haben hier wirk­lich tol­le Ein­rich­tun­gen, in denen oft­mals Ehren­amt­li­che für ande­re da sind”

betonte Raitner

Sowohl die Lei­ter der Tafeln, Josef Fisch (Hau­zen­berg) und Her­bert Ober­ne­der und Rein­hard Kel­ler, (Hut­thurm) und Ute Senff (Pas­sau) als auch die Cari­tas­vor­stän­de Mag.a (FH) Andrea Ander­lik, und Dia­kon Kon­rad Nie­der­län­der erläu­ter­ten die ange­spann­te Situa­ti­on in den Tafeln und dank­ten für die Hilfe. 

Der Gewinn­spar­ver­ein der Spar­da-Bank Ost­bay­ern e.V. unter­stützt in ganz Ost­bay­ern Tafeln und Ein­rich­tun­gen, die sich um Bedürf­ti­ge küm­mern, mit einer Gesamts­pen­de in Höhe von 150.000 Euro.

Text: Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Pas­sau e. V.

Weitere Nachrichten

IMG 6149
Bistum
22.02.2024

Bistumsrat tagt in Niederaltaich

In der ersten Hälfte des Februars fand in der Abtei Niederaltaich die viertägige Sitzung des Bistumsrates…

Frau Krieg Ukraine
Weltkirche
21.02.2024

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

Kindermissionswerk unterstützt weiter seine Partner vor Ort: Mehr als 3,8 Millionen Euro seit Kriegsausbruch.

Mittel Robert Guder Kirche Neustift Wolfgang Christian Bayer
Weltkirche
21.02.2024

Frieden für die Welt

Die Friedens­ge­bete haben in der Lobpreiskirche schon Tra­di­tion. Am 24. Feb­ru­ar 2024, dem zweit­en…

Chöre Pfarrverband Fürstenzell
Bistum
21.02.2024

Pfarrverband vereint alle 6 Chöre

Am Sonntag geht im Pfarrverband Fürstenzell die Bischöfliche Visitation zu Ende. Beim Abschlussgottesdienst…