Jugend

Angela Merkel: "Ihr seid Segensbringer und Botschafter"

BAY am 11.01.2019

2019 01 News Sternsinger In Berlin
Die Sternsinger Patricia (11), Chiara (13), Andreas (14) und Korbinian (12) aus der Expositur St. Martin in Ortenburg-Oberiglbach (Pfarrverband Ortenburg) vertraten das Bistum Passau am Montag beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 61. Aktion Dreikönigssingen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt 108 Sternsinger in Berlin

Ber­lin. Bereits zum 14. Mal hat Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel 108 Stern­sin­ger im Kanz­ler­amt emp­fan­gen. Aus allen 27 deut­schen Diö­ze­sen waren am Mon­tag­vor­mit­tag jeweils vier Stern­sin­ger nach Ber­lin gereist und ver­tra­ten dort die rund 300.000 enga­gier­ten Mäd­chen und Jun­gen, die sich um den Jah­res­wech­sel bun­des­weit in mehr als 10.000 katho­li­schen Pfarr­ge­mein­den und Ein­rich­tun­gen an der 61. Akti­on Drei­kö­nigs­sin­gen beteiligen.

Ihr seid Segens­brin­ger und Bot­schaf­ter. Eure Bot­schaft ist: Wir gehö­ren zusam­men. Dass Ihr in die­sem Jahr beson­ders auf die Situa­ti­on von Kin­dern mit Behin­de­rung auf­merk­sam macht, ist sehr wich­tig. Manch­mal wer­den Men­schen, die ein biss­chen anders sind, gehän­selt und haben es nicht so ein­fach. Des­halb ist es auch ganz wich­tig, dass wir mit Men­schen mit Behin­de­rung so umge­hen, dass wir ihre Wür­de auch immer respek­tie­ren und uns in sie hin­ein­ver­set­zen“, sag­te Bun­des­kanz­le­rin Dr. Ange­la Mer­kel in Rich­tung der klei­nen und gro­ßen Köni­ge. Dass es so vie­le von Euch gibt und dass es die Betreu­er gibt, das ist genau die Bot­schaft an uns alle und an die Men­schen, die Ihr besucht: Macht doch auch was! Wer nur ein klei­nes biss­chen hilft, kann schon einen Bei­trag dazu leis­ten, dass woan­ders sich das Leben eines Men­schen ver­än­dert“, so die Bundeskanzlerin.

Segen brin­gen, Segen sein. Wir gehö­ren zusam­men – in Peru und welt­weit!“ heißt das Mot­to der 61. Akti­on Drei­kö­nigs­sin­gen, bei der Kin­der mit Behin­de­rung im Mit­tel­punkt ste­hen. Mit ein­zel­nen State­ments mach­ten die Stern­sin­ger auf die Situa­ti­on von Kin­dern mit Behin­de­rung welt­weit auf­merk­sam, so wie auf das Schick­sal eines klei­nen Mäd­chens im Bei­spiel­land der aktu­el­len Akti­on: Ich ste­he hier für Ánge­les aus Peru. Sie kann wegen ihrer Krank­heit nicht lau­fen oder tan­zen. Ihre Mut­ter muss sie stei­le Wege hin­auf- und hin­un­ter­tra­gen und sie in einem Kin­der­bug­gy schie­ben. In der Schu­le hat Ánge­les einen Roll­stuhl. Weil es uns, die Stern­sin­ger, gibt, bekommt sie im Zen­trum Yan­ca­na Hua­sy spe­zi­el­le För­de­run­gen und Therapie.“

Seit 1984 brin­gen die Stern­sin­ger jedes Jahr ihren Segen Chris­tus man­sio­nem bene­di­cat – Chris­tus seg­ne die­ses Haus“ ins Bun­des­kanz­ler­amt. In die­sem Jahr waren es die Stern­sin­ger Alma (11), Aaron (13), Lutz (12) und Till (10) aus der Gemein­de St. Jako­bus in Darm­stadt-Kra­nich­stein (Bis­tum Mainz), die den Segen im Bun­des­kanz­ler­amt anschrei­ben durften.

Die Stern­sin­ger aus dem Bis­tum Mainz nah­men auch die Spen­de der Bun­des­kanz­le­rin ent­ge­gen. Sie unter­stützt damit ein Pro­jekt in der perua­ni­schen Ama­zo­nas­re­gi­on, in dem Ordens­frau­en die Gesund­heit, Ent­wick­lung und gesell­schaft­li­che Inte­gra­ti­on von Kin­dern mit Behin­de­rung för­dern. Die Ordens­frau­en des Apos­to­li­schen Vika­ri­ats San José del Ama­zo­nas unter­hal­ten dort zwei Reha­bi­li­ta­ti­ons­zen­tren für rund 50 Babys und Kin­der mit Behin­de­rung bis 15 Jahren.

Pfar­rer Dirk Bin­ge­ner, Bun­des­prä­ses des Bun­des der Deut­schen Katho­li­schen Jugend (BDKJ), der die Grup­pen gemein­sam mit Prä­lat Dr. Klaus Krä­mer, Prä­si­dent des Kin­der­mis­si­ons­werks Die Stern­sin­ger‘, ins Kanz­ler­amt beglei­tet hat­te, bedank­te sich bei Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel für die Ein­la­dung und ging auf das Schwer­punkt­the­ma der Akti­on ein. Jedes Kind hat ein Recht zu Leben. Jedes Kind ist eine Berei­che­rung für unse­re Welt, für unser Land, und für alle, die die­sen Kin­dern hel­fen. Beson­ders deren Eltern haben ein Recht auf Unter­stüt­zung und auf Akzep­tanz. Dies ist die Auf­ga­be des Staa­tes, aber auch aller Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Es ist die Auf­ga­be der gan­zen Gesell­schaft. Auch die Stern­sin­ger haben in die­sem Jahr gro­ßen Wert dar­auf gelegt, die Bedürf­nis­se von Kin­dern mit Behin­de­rung stär­ker zu sehen. Wir haben dadurch dazu gelernt und hof­fen, so selbst unser dies­jäh­ri­ges Mot­to ein­zu­lö­sen: Wir gehö­ren zusam­men“, so Bingener.

Sternsinger haben starke Partner

Hin­ter den 300.000 enga­gier­ten Mäd­chen und Jun­gen, die bun­des­weit von Tür zu Tür gehen, ste­hen zwei star­ke Part­ner: Das Hilfs­werk der Stern­sin­ger und der Bund der Deut­schen Katho­li­schen Jugend (BDKJ). Gemein­sam bli­cken bei­de Akteu­re auf eine erfolg­rei­che Geschich­te zurück, denn seit ihrem Start im Jahr 1959 hat sich die Akti­on zur welt­weit größ­ten Soli­da­ri­täts­ak­ti­on von Kin­dern für Kin­der ent­wi­ckelt. Ins­ge­samt haben die Stern­sin­ger bis­her über eine Mil­li­ar­de Euro gesam­melt. Welt­weit konn­ten dadurch mehr als 73.000 Pro­jek­te und Hilfs­pro­gram­me für Kin­der in Afri­ka, Latein­ame­ri­ka, Asi­en, Ozea­ni­en und Ost­eu­ro­pa geför­dert werden.

2019 01 News Sternsinger In Berlin
Die Sternsinger Patricia (11), Chiara (13), Andreas (14) und Korbinian (12) aus der Expositur St. Martin in Ortenburg-Oberiglbach (Pfarrverband Ortenburg) vertraten das Bistum Passau am Montag beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 61. Aktion Dreikönigssingen.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Foto: © Ralf Adl­off / Kin­der­mis­si­ons­werk
Text: Kin­der­mis­si­ons­werk Die Sternsinger‘

Weitere Nachrichten

P1002501
Bistum
22.06.2024

Das Heil des Herzens suchen

Bischof Stefan Oster SDB hat am Freitagabend, 21. Juni, die inzwischen neunte Maria-Hilf-Woche im Bistum…

432 A6581 1
21.06.2024

Jubiläum: 50 Jahre Kirchliches Jugendbüro Passau!

Mit einem Jugendgottesdienst und Feierstunde wurde das 50-jährige Jubiläum des Kirchlichen Jugendbüros Passau…

240623 Predigt Dobler title
Das glauben wir
21.06.2024

Stürme des Lebens

Die Predigt zum 23. Juni 2024 von Pastoralreferentin Magdalena Dobler.

Wegkreuz Monika Zieringer
Bistum
21.06.2024

Trauer um Helga Waldhör

Am 14. Juni 2024 verstarb Frau Helga Waldhör.