Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Brot und Wein Referat Ehe Familie Kinder, Bischöfliches Ordinariat Passau

Den Alltag unterbrechen

Rituale laden dazu ein, innezuhalten. Man kann zu sich kommen, zueinander kommen, zu IHM kommen.

Familienandacht zur Einstimmung bzw. zum Nachklang des Familienfestes 2022

Wir beten für den Frieden

Der Krieg in der Ukrai­ne berührt Alt und Jung. Mit die­ser Andacht kann man in der Fami­lie für die Men­schen dort beten und die eige­nen Sor­gen und Ängs­te vor Gott bringen.

Mit der Familie eine Kirche besuchen

In einer Kir­che gibt es für Kin­der viel zu ent­de­cken und zu erle­ben. Schau­en sie ein­fach mal rein, wenn sie an einem Got­tes­haus vorbeikommen.

In der Familie Segen schenken

Gera­de am Anfang des Jah­res seh­nen wir uns nach Schutz, Stär­kung, Halt und Geborgenheit.

Hin­ter die­ser Sehn­sucht steht eine Erfah­rung, die wir alle ken­nen: Ob mein Leben gelingt, habe ich oft nicht in der Hand. Ande­rer­seits: Mit Got­tes Segen muss nichts so blei­ben, wie es ist. 

Denn er möch­te uns sei­ne Nähe schen­ken. Tra­di­tio­nell berüh­ren wir uns beim Segen und zeich­nen ein Kreuz auf die Stirn. Hier fin­den sie eini­ge Ideen, wie man sich Zuhau­se gegen­sei­tig Segen schen­ken kann.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Mit der Familie sich an der Schöpfung freuen

Wir laden sie ein, drau­ßen in ​“Got­tes schö­ner Schöp­fung” gemein­sam krea­tiv zu sein und NATUR-KUNST-WER­KE zu gestal­ten. Die Anre­gun­gen kön­nen auch bei ande­ren Anläs­sen für Natur­er­leb­nis­se sor­gen und uns die Schöp­fung loben lassen.

Mit der Familie zu Tisch beten

Das Tisch­ge­bet und die gemein­sa­me Zeit beim Essen sind eine gute Gele­gen­heit, dem Dan­ken in der Fami­lie einen fes­ten Platz zu geben.

Mit der Familie das Vaterunser beten

Das Vater­un­ser ist das wich­tigs­te Gebet, das wir ken­nen. Jesus selbst hat es uns gelehrt. Mit Kin­dern kann man es wun­der­bar mit Ges­ten umrahmen.

Mit der Familie ein Abendgebet sprechen

Mit die­sem Gute-Nacht-Ritu­al kann man mit Kin­dern auf den Tag zurück­schau­en, Dan­ke sagen und Got­tes Segen empfangen.

Mit dem Partner beten

Im All­tag eine gemein­sa­me stil­le Zeit erle­ben, an einen beson­de­ren Ort gehen, ein­an­der Nähe, Ermu­ti­gung und Stär­kung schen­ken und Got­tes Segen spüren.

Faltposter "Spirituelle Momente in der Familie"

Die Akti­on Hot Spots des Lebens. Spi­ri­tua­li­tät in Fami­li­en“ lädt Müt­ter und Väter ein, ihr Fami­li­en­le­ben ein Jahr hin­durch aus die­ser Per­spek­ti­ve her­aus anzu­se­hen. Inner­halb die­ses Zeit­raums wer­den Fami­li­en zu bestimm­ten Anläs­sen Ideen gegeben:

Acht Falt­pos­ter Spi­ri­tu­el­le Momen­te in der Fami­lie“ erschlie­ßen Spu­ren Got­tes im Fami­li­en­le­ben und brin­gen sie ins Wort

- ein Ange­bot der AKF — Arbeits­ge­mein­schaft für katho­li­sche Fami­li­en­bil­dung e.V., Bonn.

Kos­ten: 10 € für das Gesamt­pa­ket, umfasst 8 Falt­pos­ter und 8 Hef­te zum Kir­chen­jahr, erhält­lich bei uns!

Weitere Infos gibt es bei:

429 A0667 Team

Maria Simböck

Referentin der Abteilung Familienpastoral