2019 Domchor 2

Domkonzerte

Über das Jahr verteilt finden zahlreiche Besucher den Weg in die Kathedrale der Dreiflüssestadt um in den Mittagsorgelkonzerten oder in den Abendorgel-konzerten die Orgel zu erleben.

Die Pas­sau­er Dom­or­gel ist die größ­te Dom­or­gel der Welt. Sie ist gleich­zei­tig die größ­te Orgel Euro­pas und gehört welt­weit zu den bekann­tes­ten Orgeln. Mit 229 Regis­tern und vier Glo­cken­spie­len, ver­teilt auf fünf eigen­stän­di­ge Orgel­wer­ke, ist sie welt­weit nahe­zu ein­ma­lig. Sie fas­zi­niert nicht nur durch die immense Anzahl ihrer Pfei­fen, 17 974 an der Zahl, son­dern auch durch die vie­len Klang­far­ben und Schat­tie­run­gen. Mit der Klang­wir­kung füllt sie auf beein­dru­cken­de Wei­se den präch­ti­gen Innen­raum des Pas­sau­er Doms St. Stephan.

Gemeinsames Konzert mit dem Bundespolizeiorchester München im Dom St. Stephan

11. Juli - Benefizkonzert zugunsten der Renovierung der Kathedrale Notre-Dame in Paris

Mittagsorgelkonzerte

Vom 02. Mai bis 31. Okto­ber, Sonn- und Fei­er­ta­ge aus­ge­nom­men, ist die welt­be­kann­te Dom­or­gel täg­lich um 12.00 Uhr im Kon­zert zu erle­ben. Die Dom­mu­si­ker spie­len je ein etwa halb­stün­di­ges Kon­zert, in dem die Klang­mög­lich­kei­ten der Orgel­an­la­ge mit einem brei­ten Spek­trum von Orgel­mu­sik ver­schie­de­ner Jahr­hun­der­te vor­ge­stellt werden. 

Eintrittskarten & Preise

Die Kar­ten für die Orgel­kon­zer­te sind am Besuchs­tag ab 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr am Kas­sen­haus im Domin­nen­hof in begrenz­ter Anzahl erhält­lich. Der Ein­lass zu den Mit­tags­kon­zer­ten erfolgt ab 11:30 Uhr über den Domin­nen­hof. Von 10:30 Uhr bis 11:20 Uhr ist der Dom für die Vor­be­rei­tung zum Kon­zert geschlos­sen. An Sonn- und Fei­er­ta­gen fin­den kei­ne Orgel­kon­zer­te statt, die Orgel ist jedoch im Rah­men der lit­ur­gi­schen Fei­er zu hören.

Preise

Erwachsene

5,00 €

Ermäßigter Preis

2,00 € (für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis)

Es gibt kei­ne Grup­pen­ra­bat­te. Platz­re­ser­vie­run­gen sind nicht mög­lich. Das Kas­sen­haus ist wäh­rend der Kon­zert­sai­son von Mon­tag bis Sams­tag, von 10 bis 12 Uhr besetzt, an Fei­er­ta­gen ist es geschlossen. 

Kar­ten­vor­be­stel­lung für Grup­pen per E-Mail unter dommusik@​bistum-​passau.​de oder unter Tele­fon +49 851 3938156 an der Konzertkasse.

Wir möch­ten dar­auf hin­wei­sen, dass Vor­be­stel­lun­gen per E-Mail ca. 1 Woche vor dem Besuchs­ter­min ange­mel­det sein müs­sen. Ansons­ten kön­nen sie lei­der nicht mehr berück­sich­tigt wer­den. Per­so­nen mit Pas­sau­card müs­sen die Kar­te an der Kas­se ein­le­sen las­sen und erhal­ten dann eine Zutritts­kar­te für das Orgel­kon­zert. Die jewei­li­gen Kon­zert­pro­gram­me lie­gen am Kon­zert­tag im Dom auf.

Hier finden Sie Informationen zum Programm und zur Domorgel (Deutsch/Englisch)

Mittagsorgelkonzerte in der Adventszeit 2019

20181108 Domkonzert 4811

Abendorgelkonzerte

Im Wech­sel mit den Geist­li­chen Abend­kon­zer­ten“ fin­den von 2. Mai bis 31. Okto­ber jeden Don­ners­tag um 19.30 Uhr (außer Fei­er­ta­ge) Orgel­kon­zer­te statt, wel­che in der Regel durch den Dom­or­ga­nis­ten sowie durch inter­na­tio­nal bekann­te Orga­nis­ten aus aller Welt gestal­tet wer­den. Hier sind die Dom­or­geln mit grö­ße­ren Wer­ken der Orgel­li­te­ra­tur zu hören. Die Pas­sau­er Dom­or­gel wur­de 1977 neben ihrer wich­ti­gen lit­ur­gi­schen Auf­ga­be auch als Kon­zert­in­stru­ment kon­zi­piert und bie­tet ein­ma­li­ge Mög­lich­kei­ten für die Wie­der­ga­be unter­schied­lichs­ter Sti­le der reich­hal­ti­gen Orgel­mu­sik ver­schie­de­ner Länder.

Kar­ten­ver­kauf ab 18:30 Uhr am Kas­sen­haus im Domin­nen­hof, Kar­ten­vor­be­stel­lung nicht möglich.

Ein­lass in den Dom über Domin­nen­hof: ab 18:45 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: ca. 20:30 Uhr

Es gibt kei­ne Grup­pen­ra­bat­te. Platz­re­ser­vie­run­gen sind nicht möglich.

Preise

Erwachsene

10,00 €

Ermäßigter Preis

5,00 € (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis)

Aktuelle Programmplakate

Geistliche Konzerte

Die Geist­li­chen Kon­zer­te” bie­ten eine brei­te und bun­te Palet­te an geist­li­cher Chor- und Blä­ser­mu­sik aus allen Jahr­hun­der­ten. A-capel­la-Musik aus allen Epo­chen ist dort eben­so zu fin­den wie gro­ße Kir­chen­mu­sik­wer­ke der Wie­ner Klas­sik und der Roman­tik. Häu­fig kann man dabei auch das Solis­ten­en­sem­ble der Dom­mu­sik hören.

Kammermusik am Stephansdom

Die Kam­mer­mu­sik am Ste­phans­dom lädt die Besu­cher des Pas­sau­er Domes zu Kon­zer­ten mit klei­ne­rer oder solis­ti­scher Beset­zung vor­wie­gend mit Vokal- und Instru­men­tal­mu­sik des 17. – 19. Jahr­hun­derts unter Lei­tung der Dom­kan­to­rin ein. Die Kam­mer­kon­zer­te fin­den sowohl im Rah­men der​„Geist­li­chen Kon­zer­te“ wäh­rend der Kon­zert­sai­son am Don­ners­tag­abend im Pres­by­te­ri­um des Domes statt, als auch außer­halb des regu­lä­ren Kon­zert­pro­gramms am Sonn­tag­nach­mit­tag in der Andre­as­ka­pel­le (Zugang durch den Domin­nen­hof, begrenz­te Platzzahl).

Kar­ten­vor­ver­kauf bei Kam­mer­kon­zer­ten in der Andre­as­ka­pel­le:
ab 16.00 Uhr am Kas­sen­haus im Domin­nen­hof, Kar­ten­vor­be­stel­lung nicht mög­lich.
Ein­lass über den Domin­nen­hof ab 16:15 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Ende: ca. 18.15 Uhr
Es gibt kei­ne Grup­pen­ra­bat­te, Platz­re­ser­vie­run­gen sind nicht möglich.

Preise

Erwachsene

10,00 €

Ermäßigter Preis

5,00 € (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis)

Die Organisten im Dom St. Stephan

Unterguggenberger
Ruckdeschel
Fruth

Bildergalerie: