Rumänien_Foto

Diözesanepilgerreisen


Eine Pilgerreise an einen bestimmten Wallfahrtsort, wie zum Beispiel Lourdes in Frankreich, Fátima in Portugal oder Altötting in Oberbayern,
ist immer auch eine Reise ins Innere.


Frü­her hat­te das Pil­gern eine ande­re Bedeu­tung als heut­zu­ta­ge, wäh­rend in ver­gan­ge­nen Jahr­hun­der­ten vor allem Mön­che Pil­ger­rei­sen unter­nah­men, wer­den Sie in unse­rer Zeit von Men­schen aus allen Gesell­schafts­schich­ten genutzt.

Angebote der Diözesanpilgerstelle

Hier kön­nen Sie die Rei­se­an­mel­dung her­un­ter­la­den und ent­we­der digi­tal (mit dem Acro­bat Reader) oder hand­schrift­lich ausfüllen.

Die Diö­ze­san­pil­ger­stel­le gibt all­jähr­lich ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mit Ange­bo­ten für Pil­ger her­aus. Flug­rei­sen, Bus­rei­sen und Fuß­wan­de­run­gen, die kom­pe­tent beglei­tet wer­den, ste­hen zur Auswahl.

Bei Rück­fra­gen ste­hen Ihnen die Mit­ar­bei­ter der Diö­ze­san­pil­ger­stel­le Pas­sau-Alt­öt­ting ger­ne als Ansprech­part­ner zur Ver­fü­gung. Wen­den Sie sich an:

Sie haben Fragen zum Thema?
Wir helfen Ihnen gerne.

Manuela Greiner

Verwaltung