Jugend

...schickt auch Euch der Himmel?

Wolfgang-Christian Bayer am 19.02.2019

2019_72h_Aktion

Die Spannung steigt! Am Donnerstag, 23. Mai, um 17.07 Uhr beginnt die 72-Stunden-Aktion, eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Verbände in ganz Deutschland –

auch in der Diözese Passau. In 72 Stunden werden dabei in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die „Welt ein Stückchen besser machen“.

Die­ses Mot­to ist der Aus­gangs­punkt aller Akti­vi­tä­ten rund um die Akti­on, deren Count­down am 23. Mai um 17:07 Uhr star­tet. Die Pro­jek­te grei­fen poli­ti­sche und gesell­schaft­li­che The­men auf, sind lebens­welt­ori­en­tiert und geben dem Glau­ben Hand und Fuß“. Die teil­neh­men­den Grup­pen set­zen sich vor Ort kon­kret im eige­nen Sozi­al­raum ein. Einen Raum, des­sen Bedin­gun­gen und Pro­ble­me sie ken­nen. Die Grup­pen wer­den eben dort für und mit ande­ren tätig, wo sie auch sonst im All­tag unter­wegs sind. Sei­en es Nach­bar­schafts­tref­fen, Part­ner­schaf­ten zu Asyl­un­ter­künf­ten oder der Bau von Klet­ter­ge­rüs­ten: Als Grup­pe hat man Raum zur indi­vi­du­el­len Aus­ge­stal­tung der Akti­on. Wich­tig ist der gemein­sa­me Ein­satz für ande­re oder mit ande­ren! Die Aktio­nen kön­nen inter­re­li­gi­ös, poli­tisch, öko­lo­gisch oder inter­na­tio­nal aus­ge­rich­tet sein. Mehr dazu gibt es hier im Radiobeitrag: 

Wei­te­re Infos fin­det man auf Face­book @72hpassau oder Insta­gram @72stunden_passau und auf www​.72stun​den​.de. Hier gibts auch kur­ze Infos zu den Grup­pen und deren Aktionen.

Sie haben Fragen zum Artikel?
Wir helfen Ihnen gerne.

Johanna Haselböck

Hauptamtliches Vorstandsmitglied f. d. Diözesanverband des BDKJ