icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Weltkirche

Altötting: Teil des Papst-Gebetsmarathons

Pressemeldung am 28.04.2021

210428 altoetting AB info-icon-20px Armin Berger / pbp

Der Gnadenort Altötting im Bistum Passau ist einer von 30 Wallfahrtsorten, die Teil der Gebetsinitiative von Papst Franziskus für ein Ende der Corona-Pandemie sind. Wie Vatican NEWS berichtet, soll „jeder der dreißig Wallfahrtsorte die Gebete in der Art und auch der Sprache der jeweiligen örtlichen Tradition organisieren“.

Papst Fran­zis­kus hat sich dem Bericht zufol­ge einen Gebets-Mara­thon“ für den Monat Mai gewünscht, in dem Gläu­bi­ge in aller Welt den Rosen­kranz für ein Ende der Coro­na-Pan­de­mie und ein Wie­der­auf­le­ben des sozia­len und wirt­schaft­li­chen Lebens beten.

Wie Vati­can NEWS berich­tet, ist jeder Tag des Monats Mai einem eige­nen Gebets­an­lie­gen gewid­met. Jeden Tag fin­det die zen­tra­le Gebets­ver­an­stal­tung in einem ande­ren der Wall­fahrts­or­te statt, die sich betei­li­gen. Alt­öt­ting ist am 28. Mai an der Rei­he. Das Gebets­an­lie­gen die­ses Tages lau­tet Für den Papst, die Bischö­fe, die Pries­ter und Diakone“.

Die Gebets­ver­an­stal­tun­gen wer­den den gan­zen Monat Mai über täg­lich um 18 Uhr per Live­stream auch auf der Inter­net­sei­te von Vati­can News / Radio Vati­kan übertragen.

Mehr Infor­ma­tio­nen zur Gebets­in­itia­ti­ve des Paps­tes fin­den Sie unter die­sen Links: