Weltkirche

Bist DU ein Blumenmensch?

BAY am 23.03.2021

2021 Aussaat Seminar Generalvikar Foto: Bayer/pbp
Generalvikar Josef Ederer freute sich bei seiner Aussaat schon auf die künftige Blumenwiese im Seminargarten.

MISEREOR setzt in diesem Jahr mit seiner Aktion #andersblühen ein besonderes Zeichen der Solidarität mit Menschen in Bolivien, die den Regenwald und seine Artenvielfalt vor der Vernichtung schützen — in unserem Bistum wird die Aktion von Generalvikar Josef Ederer und der gesamten Mitarbeitervertretung der Diözese tatkräftig unterstützt.

Mit der Fas­ten­ak­ti­on will das katho­li­sche Hilfs­werk den Blick auf das dies­jäh­ri­ge Bei­spiel­land Boli­vi­en len­ken. In die­sem süd­ame­ri­ka­ni­schen Land unter­stützt der Pro­jekt­part­ner Sozi­al­pas­to­ral Cari­tas Reyes“ indi­ge­ne und klein­bäu­er­li­che Gemein­schaf­ten, die den Regen­wald vor Rodung und der Aus­beu­tung der natur­ge­wach­se­nen Res­sour­cen schüt­zen; dazu wer­den unter ande­rem Wald­gär­ten angelegt.

Das ist Eure #andersblühen-Challenge:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

In der Papier­tü­te ist Saat­gut für einen Qua­drat­me­ter Wild­blu­men­wie­se, das aus­schließ­lich für den Ein­satz im Stadt- und Sied­lungs­be­reich bestimmt ist. In der Zeit vom 21. — 30. März 2021, also direkt nach dem MISE­RE­OR-Sonn­tag, sol­len die Blu­men­sa­men aus­ge­sät werden.

Pos­tet jeweils ein Foto auf Insta­gram mit dem Hash­tag #anders­blü­hen:

  • beim Aussäen
  • beim Kei­men
  • beim Blü­hen

... macht mal Eure Pfarrei ein bisschen bunter!

Nach dem Ende der Akti­on am 30. Sep­tem­ber wer­den bay­ern­weit alle Blüh-Qua­drat­me­ter zusam­men­ge­zählt und ent­spre­chend ver­öf­fent­licht. Selbst­ver­ständ­lich darf auch eine wesent­lich grö­ße­re Blüh­flä­che von meh­re­ren Qua­drat­me­tern ent­ste­hen, indem zum Bei­spiel Blu­men­sa­men vor Ort (bio & regio­nal) dazu gekauft und mit­aus­ge­säht werden.

... auch Mitarbeiter dürfen Gutes säen!

Gene­ral­vi­kar Josef Ede­rer und Micha­el Beck, Vor­sit­zen­der der Mit­ar­bei­ter­ver­tre­tung, rufen alle Mit­ar­bei­ter auf sich eben­falls an der kari­ta­ti­ven Akti­on zu betei­li­gen und eine klei­ne Tüte Blu­men­sa­men im Pas­sau­er Dom­la­den*, gegen einen gerin­gen Spen­den­be­trag, zu erwer­ben. Mit­ma­chen darf jeder der auf Got­tes schö­ner Erde lebt, also nicht nur Minis­tran­ten oder haupt- und ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, son­dern wirk­lich alle!

*Bei einer Bestel­lung im Online­shop des Dom­la­dens über 10 Euro kön­nen die Blu­men­sa­men-Tüten auch mit den ande­ren Pro­duk­ten mit­ver­schickt werden.

2021 Aussaat Seminar Gruppenfoto Foto: Bayer/pbp
Freuen sich über die diesjährige MISEREOR-Fastenaktion #andersblühen. Von links: Martin Dengler, Edith Drexler, Christine Krammer, Michael Beck, Generalvikar Josef Ederer und Heinrich Striedl.

Als Bewoh­ner-/in­nen des Gemein­sa­men Hau­ses“ haben wir den Auf­trag uns um die­ses Haus zu küm­mern. Durch das Anle­gen von Blüh­flä­chen für Bio­di­ver­si­tät hier bei uns und das Arbei­ten in Agro­forst­sys­te­men im boli­via­ni­schen Ama­zo­nas­tief­land suchen wir gemein­sam Wege zu einem guten Leben, einem Leben in Fül­le für alle.”

Christine Krammer - Referentin Mission und Weltkirche

Der Dienst endet nicht an der Sakris­tei­tür — und das ist nun wie­der ein­mal eine Akti­on bei der die Minis in den Pfar­rei­en tätig wer­den können.”

Edith Drexler - Ministrantenreferentin

Lasst die Welt gemeinsam neu erblühen!

Die Samen­päck­chen ent­hal­ten eine bun­te Feldblumenmischung: 

  • aus ein­jäh­ri­gen in Deutsch­land hei­mi­schen Wildblumen
  • sie zei­gen einen schnel­len Blüh­aspekt und haben eine Stand­dau­er von ca. 1 Jahr
  • die Blu­men sind für den Gar­ten und Bal­kon geeig­net und wer­den ca. 80 cm hoch

(u.a. Som­mer-Ado­nis­rös­chen, Korn­ra­de, Acker-Hunds­ka­mil­le, Rund­blätt­ri­ges Hasen­ohr, Acker-Rin­gel­blu­me, Korn­blu­me, Feld-Rit­ter­sporn, Saat-Wucher­blu­me, Ech­ter Frau­en­spie­gel, Acker-Stein­sa­me, Acker-Ver­giss­mein­nicht, Saat­mohn, Klatsch­mohn, Acker-Hah­nen­fuß, Acker-Licht­nel­ke, Acker-Senf, Gekiel­ter Feld­sa­lat, Acker-Veil­chen)

Um sich über die kon­kre­te Akti­on hin­aus mit den Men­schen in Boli­vi­en und welt­weit zu soli­da­ri­sie­ren, bit­tet MISE­RE­OR um eine klei­ne Spen­de von 2 Euro — es darf aber natür­lich auch ein klei­nes biss­chen mehr sein: www​.fas​ten​kol​lek​te​.de

210319 Misereor Spende Foto: Misereor

Weitere Nachrichten

P1002501
Bistum
22.06.2024

Das Heil des Herzens suchen

Bischof Stefan Oster SDB hat am Freitagabend, 21. Juni, die inzwischen neunte Maria-Hilf-Woche im Bistum…

432 A6581 1
21.06.2024

Jubiläum: 50 Jahre Kirchliches Jugendbüro Passau!

Mit einem Jugendgottesdienst und Feierstunde wurde das 50-jährige Jubiläum des Kirchlichen Jugendbüros Passau…

240623 Predigt Dobler title
Das glauben wir
21.06.2024

Stürme des Lebens

Die Predigt zum 23. Juni 2024 von Pastoralreferentin Magdalena Dobler.

Wegkreuz Monika Zieringer
Bistum
21.06.2024

Trauer um Helga Waldhör

Am 14. Juni 2024 verstarb Frau Helga Waldhör.