icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Aschermittwoch – Fastenzeit mit Livegottesdienst eingeläutet

Pressemeldung am 18.02.2021

Aschermittwoch01 info-icon-20px Bild: Screenshot pbp

Bischof Stefan Oster hat am Aschermittwoch die 40-tägige österliche Bußzeit, die Fastenzeit, eingeläutet. Als Sicherheitsmaßnahme im Rahmen der Corona-Pandemie wurde das Deutewort zur Ascheauflegung am Aschermittwoch von Bischof Stefan Oster stellvertretend für alle anwesenden Gläubigen gesprochen. Das Pontifikalamt im Passauer Stephansdom wurde bei Niederbayern TV und im Internet live übertragen.

Beden­ke, Mensch, dass du Staub bist und wie­der zum Staub zurückkehrst!”

Deutewort bei der Ascheauflegung

Bischof Ste­fan Oster fei­er­te den Ascher­mitt­wochs-Got­tes­dienst mit den Gläu­bi­gen im Dom und den Zuschaue­rin­nen und Zuschau­ern zu Hau­se vor den Bild­schir­men im Lokal­fern­se­hen und im Inter­net. Noch bis Ostern wird die­ses Ange­bot der Live-Got­tes­dienstüber­tra­gun­gen beibehalten.

Mit dem Ascher­mitt­woch star­tet die Fas­ten­zeit – sie soll die Gläu­bi­gen zu Umkehr, Buße und Rei­ni­gung bewe­gen. Auch in der Asche­auflegung wird das ver­deut­licht. Die Asche­ ist ein Sym­bol für die Ver­gäng­lich­keit allen Lebens. Der Pries­ter spricht dabei die Wor­te: Beden­ke, Mensch, dass du Staub bist und wie­der zum Staub zurückkehrst.

Lasst euch mit Gott versöhnen”

Paulus in der 2. Lesung aus dem Brief an die Korinther

In sei­ner Pre­digt zitier­te Bischof Ste­fan Pau­lus in einem Brief an die Korin­ther. Gott hat den der kei­ne Sün­de kann­te, für uns zur Sün­de gemacht, damit wir in ihm zur Gerech­tig­keit Got­tes wer­den“. Und griff dabei die inten­si­ve Iden­ti­fi­ka­ti­on mit der Not, dem Elend der Sün­de des Men­schen auf.

Um das zu ver­an­schau­li­chen, erzähl­te Bischof Ste­fan eine sehr per­sön­li­che Geschich­te aus sei­nem Leben. Als gera­de 18-Jäh­ri­ger deu­te­te er sei­ne gera­de erlang­te Voll­jäh­rig­keit sei­nen Eltern und wie sich sein Leben dadurch ändern wür­de. Hier die Pre­digt in vol­ler Länge.

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Bischof Ste­fan führ­te zum Schluss sei­ner Pre­digt die Gläu­bi­gen in den tie­fe­ren Sinn der Fas­ten­zeit ein. Um in Hin­blick auf Ostern zu einer neu­en Frei­heit zu gelan­gen, zu einem Leben das nie mehr auf­hört“. Um sagen zu kön­nen, ich bin frei­er gewor­den von den vie­len Din­gen, die mich sonst so bedrän­gen oder belas­ten, so der Bischof. Die­sen Weg in die Frei­heit wün­sche ich uns allen.“

Gebet, Fas­ten, Almo­sen geben – für den Vater, für den Sohn, im Geist, weil Sie Fami­li­en­mit­glied sind”

Bischof Dr. Stefan Oster SDB in seiner Predigt am Aschermittwoch

Für die musi­ka­li­sche Gestal­tung des Got­tes­diens­tes sorg­ten Dom­or­ga­nist Lud­wig Ruck­de­schel, Dom­kan­to­rin Bri­git­te Fruth und das Vokal­ensem­ble CAP­PEL­LA CATHE­DRA­LIS, unter der Lei­tung von Dom­ka­pell­meis­ter Andre­as Unterguggenberger.

Hier können Sie sich den Gottesdienst aus dem Passauer Stephansdom in voller Länge bei Niederbayern TV ansehen:

Die Predigt von Bischof Stefan zum Nachhören auf Soundcloud:

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Nächste Gottesdienst-Liveübertragung aus dem Dom am 1. Fastensonntag (21.02.2021)

Mehr Informationen und Angebote zur Fastenzeit finden Sie hier:

Fastenzeit 2021

Wie Sie in der Familie, als Jugendlicher/ junger Erwachsener oder älterer Mensch die Fastenzeit erleben können, das erfahren Sie auf dieser Seite. Gebete, Musiken, Buchtipps, Online-Exerzitien uvm. haben unsere Häuser, Einrichtungen und Referate für Sie zusammengestellt. Viel Freude bei der Vorbereitung auf Ostern!