Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Ausstellung "Marias Hilfe" in Kößlarn

Redaktion am 13.06.2022

P4020014 kl Foto: Ludger Drost

Im Kirchenmuseum in Kößlarn wird noch bis Ende Oktober die Ausstellung „Marias Hilfe“ gezeigt. Thematisiert werden der Glaube an die Hilfe Mariens, Gnadenorte und Gnadenbilder. Wer war Maria? Warum verehrt man sie? Welche Rolle spielte sie als weibliche Figur im christlichen Glaubenskosmos? Und es geht noch mehr als um die Geschichte.

Gna­den­or­te sind wun­der­sam und meist auch rät­sel­haft. Was war der Grund, der Men­schen seit dem Jahr 1364 beweg­te, nach Köß­larn zu einem Mari­en­hei­lig­tum zu zie­hen, bei ihm Hil­fe für ihr Leben zu erfle­hen? War­um wur­de 1622, vor genau 400 Jah­ren, ein Mari­en­bild, das ein from­mer Dom­de­kan auf dem Schul­erberg über der Stadt Pas­sau auf­stell­te, zum neu­en, viel­be­such­ten Wall­fahrts­ziel mit Aus­strah­lung in ganz Europa?

In der neu­en Aus­stel­lung im Kir­chen­mu­se­um Mari­as Hil­fe“ geht es um den Glau­ben an die Hil­fe Mari­ens, um Gna­den­or­te und Gna­den­bil­der. Wer war Maria? War­um ver­ehrt man sie? Wel­che Rol­le spiel­te sie als weib­li­che Figur im christ­li­chen Glau­bens­kos­mos? Dabei geht es nicht nur um Geschich­te: Vier zeit­ge­nös­si­sche Künst­le­rin­nen und ein Künst­ler beschäf­ti­gen sich mit exis­ten­zi­el­ler Not in moder­nen Seu­chen­zei­ten, mit der Ver­eh­rung von Gna­den­bil­dern und der weib­li­chen Sei­te Got­tes. Zu sehen sind Wer­ke von Bar­ba­ra Dittl­mann, Eve­lyn Krei­ne­cker, Eva Pril­ler, Georg Thu­rin­ger und Susan­ne Wag­ner. (Text und Bil­der: Dr. Lud­ger Drost)

  • Aus­stel­lungs­dau­er: bis 30. Okto­ber 2022
  • Öff­nungs­zei­ten: Don­ners­tag, Sams­tag und Sonn­tag 13:0016:00 Uhr.
  • Wo: Kir­chen­mu­se­um, Markt­platz 35, 94149 Köß­larn (Ein­gang durch den Pfarrsaal)

Die Aus­stel­lung Mari­as Hil­fe“ passt auch her­vor­ra­gend zur Maria-Hilf-Woche 2022 im Bis­tum Pas­sau. Die Fest­wo­che zu Ehren der Got­tes­mut­ter beginnt am Freitag:

Maria-Hilf-Woche 2022

Die Maria-Hilf-Woche 2022 des Bistums Passau ist bereits die siebte Festwoche zu Ehren der Gottesmutter. Bischof Dr. Stefan Oster SDB hat die Maria-Hilf-Woche am 17. Juni in der Pfarrkirche Christus unser König in Ruhstorf a. d. Rott feierlich eröffnet. Die Festwoche dauert bis 25. Juni. Hier finden Sie alle Berichte zu den Einzelveranstaltungen.