icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Diözesanpilgerreisen mit der Pilgerstelle Passau-Altötting

Redaktion am 29.04.2021

20190710 Frauenseelsorge 9642 info-icon-20px Foto: Kehl / pbp

Diese bange Frage stellt sich nicht nur die Diözesanpilgerstelle Passau-Altötting. „Viele Pilger-Interessierte rufen an und fragen, wann’s denn endlich wieder los geht“, so Diözesanpilgerleiterin Irene Huber. „Egal wohin, wo noch ein Platz frei ist, da geh ich mit“, meldete sich dieser Tage eine sehnsuchtsvolle Pilgerin.

Eini­ge Pil­ger­wan­de­run­gen und Pil­ger­rei­sen sind schon aus­ge­bucht, die Früh­jahrs­termi­ne müs­sen jedoch bereits wie­der ver­scho­ben werden:

Die Bus­rei­se nach Slo­we­ni­en auf den Spu­ren des hl. Maxi­mi­li­an mit Dom­propst Dr. Bär fin­det nun vom 19. – 22. Okto­ber 2021 statt.

Die Pil­ger­stel­le hofft, dass die Som­mer- und Herbst­rei­sen statt­fin­den kön­nen. Anmel­dun­gen sind jeder­zeit mög­lich – es ist kei­ne Anzah­lung erfor­der­lich. Kann eine Rei­se auf­grund behörd­li­cher Auf­la­gen oder auf­grund gra­vie­ren­der Leis­tungs­ein­schrän­kun­gen nicht durch­ge­führt wer­den, wird sie vom Baye­ri­schen Pil­ger­bü­ro kos­ten­frei storniert. 

Die Frau­en­pil­ger­rei­se nach England/​Wales vom 4. – 11.08.2021, bei der auch ört­li­che Frau­en­or­ga­ni­sa­tio­nen der Welt­ge­bets­tags­län­der von 2022 besucht wer­den, wird von Tan­ja Kem­per vom KDFB Pas­sau begleitet. 

Mit Wal­ter Send­ner führt eine Irland-Rund­rei­se auch auf die Klos­ter­in­sel Skel­lig Micha­el und bie­tet die Mög­lich­keit zu einer ca. 4‑stündigen Wan­de­rung im Wick­low Nationalpark. 

Eine Stern­wall­fahrt der baye­ri­schen Bis­tü­mer anläss­lich des Hl. Jah­res in Sant­ia­go de Com­pos­te­la zum Grab des Apos­tels Jako­bus ist vom 05. – 09.10.2021 geplant. Die Grup­pe aus Pas­sau wird beglei­tet von Msgr. Hans Striedl und Gabi Pres­tel. Auf die­ser Rei­se besteht auch die Mög­lich­keit auf einer ca. 3‑stündigen Pil­ger­wan­de­rung auf dem Jakobs­weg dem Erle­ben der Fuß­pil­ger nach­zu­spü­ren, die die­sen Weg bereits seit mehr als tau­send Jah­ren beschreiten. 

Auch für die Pil­ger­wan­de­run­gen mit ca. 20 km Wan­deretap­pen pro Tag sind noch Plät­ze frei: So auf dem Jakobs­weg ent­lang der Küs­te Nord-Spa­ni­ens zwi­schen San­tan­der und Riba­deo vom 18. – 27.7.2021. Auf Jesu Spu­ren wan­dern wir in Isra­el zum See Gen­nesa­ret und durch die judäi­sche Wüs­te nach Jeru­sa­lem (11. – 18.10.2021) und ler­nen dabei Land und Leu­te und die Bot­schaft Jesu näher kennen.

Zustiegs­mög­lich­kei­ten gibt es jeweils in Pas­sau, Alt­öt­ting und wei­te­ren Orten.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie bei der Diö­ze­san­pil­ger­stel­le
Tel. 0851 3931432
E‑Mail: pilgerbuero@​bistum-​passau.​de
www​.pil​ger​rei​sen​.bis​tum​-pas​sau​.de

Text: Ire­ne Huber