icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Ehevorbereitung in Krisenzeiten

Stefanie Hintermayr am 01.04.2020

200401 Ehevorbereitung title info-icon-20px Foto: Simona Kehl

Paare, die dieses Jahr heiraten wollten, tun sich jetzt in Krisenzeiten schwer mit ihrer Planung. Viele müssen ihren Termin absagen und bis auf weiteres verschieben. Trotz dieser „Wartezeit“ können sich die Paare in trauter Zweisamkeit auf ihre Ehe vorbereiten. Ein Angebot des Referats Ehe & Familie. #werglaubtistnieallein!

Es ist schon eine beson­ders gro­ße Her­aus­for­de­rung für Paa­re, die jetzt in den nächs­ten Wochen oder Mona­ten hei­ra­ten woll­ten. Die jet­zi­ge Kri­se wirft alle Pla­nun­gen durch­ein­an­der. Ehe­vor­be­rei­tungs­kur­se ent­fal­len zudem. Wie soll es wei­ter­ge­hen? Kann man über­haupt pla­nen oder soll­te man jetzt erst ein­mal abwar­ten? Vie­le Paar füh­len sich viel­leicht erst ein­mal in der War­te­schlau­fe”. Sie kön­nen die Zeit nur zu zweit nut­zen, gemein­sam die Stil­le genie­ßen, mit­ein­an­der zur Ruhe und zu Gott fin­den, mit­ein­an­der beten. Eine Ehe­vor­be­rei­tung im Klei­nen”, zu zweit. Denn manch­mal ent­steht der Wunsch nach einer kur­zen Unter­bre­chung, an einen beson­de­ren Ort zu gehen, ein­an­der Nähe, Ermu­ti­gung und Stär­kung zu schen­ken und Got­tes Segen und sei­ne Beglei­tung zu spü­ren. Das ist nicht nur in fro­hen Stun­den so, son­dern auch in Zei­ten wie die­sen, die den nor­ma­len All­tag über­stei­gen. Das Refe­rat Ehe & Fami­lie lädt hier zu einer gemein­sa­men stil­len Zeit vor Gott ein, unkom­pli­ziert aber tief, ein­fach und doch innig. Viel Freu­de mit die­sem Impuls! Got­tes Segen behü­te und beglei­te euch!

Am größten aber ist die Liebe

Wenn in Zei­ten von Coro­na der Hoch­zeits­ter­min platzt, kann sich ein Text aus der Bibel als unge­mein tröst­lich erwei­sen: Das Hohe­lied der Lie­be“, das der Apos­tel Pau­lus geschrie­ben hat, denkt über den Tag hin­aus. Ein Arti­kel von Wer­ner Friedenberger.

200401 Ehevorbereitung BB Artikel WF foto
download

Das Hohelied der Liebe

PDF 1.09 MB  · 

Verliebt verlobt verschoben

Hoch­zeit in Zei­ten von Coro­na. Was Dia­kon Chris­toph Koch­mann, Refe­rent für Ehe­vor­be­rei­tung im Bis­tum Pas­sau, Paa­ren ans Herz legt. Und: Wie Maria und Maxi­mi­li­an Süß aus Böhm­zwie­sel mit der geplatz­ten Hoch­zeit umge­hen. Ein Arti­kel von Wer­ner Friedenberger.

Ehe & Partnerschaft: lieben, leben, wachsen.

Das Leben ist bunt, prall gefüllt an vielen bewegenden Momenten! Aber vor allem an vielfältigen Beziehungen – Jesus will dabei mit uns gehen!

Sie haben Fragen zum Artikel?
Wir helfen Ihnen gerne.

Christoph_Kochmann

Christoph Kochmann

Diakon