icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Exerzitien im Alltag 2021

Redaktion am 19.02.2021

Exerzitien im Alltag 2021 info-icon-20px Foto: Bayer/pbp

Ab dem 22. Februar werden die "Exerzitien im Alltag" wöchentlich auf die Bistums Webseite gestellt, so dass sie jeder für sich mitmachen kann.

Lie­be Teil­neh­me­rin­nen und Teilnehmer

an den Exer­zi­ti­en im All­tag, im Sep­tem­ber 2020 waren es 5 Jah­re seit­dem die Enzy­kli­ka Lau­da­to si“ vom Papst Fran­zis­kus erschie­nen ist. Die­ses Schrei­ben war ein beson­ders ein­dring­li­cher und beherz­ter Appell an alle Men­schen die­ser Erde für einen nach­hal­ti­gen Umgang mit der Schöpfung.

Eine öku­me­ni­sche Zeit der Schöp­fung“ wird nun jähr­lich vom 1. Sep­tem­ber, dem Welt­ge­bets­tag für die Schöp­fung bis zum 4. Okto­ber began­gen. Sie soll welt­weit Chris­ten dazu ein­la­den, sich mit dem The­ma Schöp­fung und Umwelt­schutz aus­ein­an­der­zu­set­zen. In der Char­ta Oeku­me­ni­ca (Leit­li­nie 9) heißt es:

Im Glau­ben an die Lie­be Got­tes, erken­nen wir dank­bar das Geschenk der Schöp­fung, den Wert und die Schön­heit der Natur. Aber wir sehen mit S chre­cken, dass die Güter der Erde ohne Rück­sicht auf ihren Eigen­wert, ohne Beach­tung ihrer Begrenzt­heit und ohne Rück­sicht auf das Wohl zukünf­ti­ger Genera­tio­nen aus­ge­beu­tet werden…“Wenn wir dar­über nach­den­ken, kön­nen wir eine enge Ver­bin­dung zwi­schen der Kri­se der Bezie­hung des Men­schen zur Natur und sei­ner Bezie­hung zu Gott ent­de­cken. Wer ver­sucht im Ein­klang mit dem Schöp­fer, der Schöp­fung und den Mit­men­schen zu leben, so wie der Hl. Fran­zis­kus es getan und es beson­ders in sei­nem Son­nen­ge­sang aus­ge­drückt hat, der wird mit der Schöp­fung anders umge­hen. Er wird sie ach­ten, wert­schät­zen und den Schöp­fer dahin­ter erken­nen. Es wird ihm ein Anlie­gen sein, in Frie­den und in gerech­ter Güter­ver­tei­lung mit ande­ren Men­schen zu leben.

Die Exer­zi­ti­en im All­tag mit dem The­ma Im Ein­klang sein – Impul­se zum Son­nen­ge­sang von Franz von Assi­si“ wol­len die­ses wich­ti­ge The­ma auf­grei­fen. Das bewuss­te Wahr­neh­men der Schön­heit und der Weis­heit der Schöp­fung kann uns hel­fen, mehr in Ein­klang zu kom­men mit allem, was uns von Gott her umgibt. Die ein­zel­nen Stro­phen des Son­nen­ge­sangs“, bibli­sche und ande­re Tex­te hel­fen uns dabei. Die Wahr­neh­mungs­übun­gen als Gebet und die Übun­gen für den All­tag sind eine prak­ti­sche Umset­zung und las­sen uns man­ches neu ent­de­cken! Die­ses Ent­de­cken, ech­tes Stau­nen und sich freu­en über Got­tes wun­der­ba­re Schöp­fung, das wün­sche ich Ihnen von Herzen,

Sr. Con­ra­da Aigner 

Herr, Du zeigst Dich uns jeden Tag in den Wun­dern der Natur und in der unglaub­li­chen Schön­heit Dei­ner Schöp­fung. Lass uns immer neu ergrif­fen sein von Dei­nem Werk, lass uns lie­ben, was Du liebst und hilf uns allen, in einen Lebens­stil zu fin­den, der die Schöp­fung bewahrt. Schen­ke uns ein Herz für die Men­schen am Rand, beson­ders die­je­ni­gen in unse­rer eige­nen Umge­bung. Und lass uns als Mensch­heits­fa­mi­lie immer mehr geeint sein im Kampf um unser gemein­sa­mes Haus der Erde. Sei gelobt und geprie­sen heu­te und in Ewig­keit. Amen.”

Papst Franziskus

Das Team "Exerzitien im Alltag":

Conrada Aigner

Sr. Conrada Aigner

Referentin für Exerzitien und Spiritualität

Regina Maller

Regina Maller

Gemeindereferentin