Bistum

Maximilian Jäger neuer Domkantor

Redaktion am 21.02.2024

432 A4227 1 Foto: Stefanie Hintermayr/pbp

Der Passauer Kirchenmusiker Maximilian Jäger übernimmt ab März die Position des Domkantors am Dom St. Stephan. Dadurch gewinne das Team in der Dommusik einen "hervorragenden Organisten und erfahrenen Kirchenmusiker", so Domkapellmeister Andreas Unterguggenberger.

Der Pas­sau­er Kir­chen­mu­si­ker Maxi­mi­li­an Jäger wird ab März 2024 die Posi­ti­on des Dom­kan­tors am Dom St. Ste­phan über­neh­men. Sei­ne musi­ka­li­sche Lauf­bahn begann er unter der Anlei­tung sei­nes Vaters Leo Rose, bei dem er ers­ten Orgel­un­ter­richt erhielt. Nach einer Aus­bil­dung zum Orgel­bau­er bei der Pas­sau­er Orgel­bau­fir­ma Eisen­barth wid­me­te er sich dem Stu­di­um der Kir­chen­mu­sik an der Hoch­schu­le für Katho­li­sche Kir­chen­mu­sik und Musik­päd­ago­gik in Regensburg.

Maxi­mi­li­an Jäger ist kein Unbe­kann­ter in der Pas­sau­er Dom­mu­sik, da er bereits seit 2022 als Dom­mu­sik­as­sis­tent tätig ist. Wäh­rend sei­nes gesam­ten Stu­di­ums enga­gier­te er sich als Kir­chen­mu­si­ker in ver­schie­de­nen Pas­sau­er Kir­chen. Im Jahr 2013 wur­de er zum Stifts­or­ga­nis­ten und 2018 zusätz­lich zum stell­ver­tre­ten­den Stifts­ka­pell­meis­ter in Alt­öt­ting beru­fen. Zudem ist er als Orgel­sach­ver­stän­di­ger für das Bis­tum Pas­sau tätig.

Die Not­wen­dig­keit zur Neu­be­set­zung der Dom­kan­to­ren­stel­le ergab sich aus Umstruk­tu­rie­rungs­maß­nah­men in der Dom- und Kir­chen­mu­sik. Die bis­he­ri­ge Stel­len­in­ha­be­rin, Bri­git­te Fruth, über­nahm im Juli 2023 die Lei­tung der Wall­fahrts­mu­sik an Maria­hilf ob Pas­sau. Die­se Stel­le war zuvor im Refe­rat Kir­chen­mu­sik ver­or­tet und wur­de im letz­ten Jahr in die Dom­mu­sik integriert.

432 A4207 1 Foto: Stefanie Hintermayr/pbp
Domkapellmeister Andreas Unterguggenberger (re.) freut sich über den Neuzugang Maximilian Jäger (li.) als neuen Domkantor im Dom St. Stephan.

Dom­ka­pell­meis­ter Andre­as Unter­gug­gen­ber­ger äußer­te sei­ne Freu­de über die neue Beset­zung: Mit Maxi­mi­li­an Jäger gewin­nen wir einen her­vor­ra­gen­den Orga­nis­ten und lei­den­schaft­li­chen Kir­chen­mu­si­ker für unser Team in der Dom­mu­sik. Das Arbeits­feld der Dom­mu­sik hat sich in den letz­ten Jah­ren, nicht zuletzt durch die Erwei­te­rung der Dom­sing­schu­le, ver­grö­ßert. Des­halb sind der Dom­or­ga­nist und ich sehr froh und dank­bar über die Ent­schei­dung der Nach­be­set­zung. Mit Maxi­mi­li­an Jäger erhal­ten wir kom­pe­ten­te und fri­sche Unter­stüt­zung am Dom und in der Domsingschule.“

Neben sei­ner neu­en Posi­ti­on als Dom­kan­tor wird Maxi­mi­li­an Jäger sei­nem bis­he­ri­gen Enga­ge­ment als Kir­chen­mu­si­ker in Pfar­rei­en in und um Pas­sau auch in Zukunft nachgehen.

Zum Begriff „Domkantor“

Ein Dom­kan­tor ist ein Kir­chen­mu­si­ker, der an einer Kathe­dral­kir­che (Dom) tätig ist. In enger Zusam­men­ar­beit mit dem Dom­ka­pell­meis­ter und dem Dom­or­ga­nis­ten sorgt der Dom­kan­tor dafür, dass Got­tes­diens­te, lit­ur­gi­sche Fei­ern und Kon­zer­te musi­ka­lisch hoch­wer­tig beglei­tet wer­den. Die­se Posi­ti­on erfor­dert eine umfas­sen­de Aus­bil­dung in Kir­chen­mu­sik und Orgel­spiel. Zu den Auf­ga­ben gehö­ren die Unter­stüt­zung des Dom­ka­pell­meis­ters bei Pro­ben mit den ver­schie­de­nen Ensem­bles der Dom­mu­sik, die Orga­ni­sa­ti­on des Kan­to­ren­diens­tes, die Teil­nah­me an Orgel­kon­zer­ten, lit­ur­gi­sche Orgel­diens­te und die För­de­rung von Nach­wuchs­ta­len­ten. Der Dom­kan­tor spielt auch eine ent­schei­den­de Rol­le bei der musi­ka­li­schen Bil­dung in der Gemein­de, beson­ders wenn die Kathe­dra­le eine Dom­sing­schu­le betreibt. Die­se Schu­le bie­tet oft musi­ka­li­sche Aus­bil­dung und Chor­pra­xis für Kin­der und Jugend­li­che, die Inter­es­se an Kir­chen­mu­sik haben.

Weitere Nachrichten

Bischof mit Firmlingen_Susanne Schmidt 4
Bischof
19.04.2024

Lebenshilfe-Schule bei Bischof Oster

„Gott sei Dank, wir sind umgeben, Gott sei Dank, auf allen Wegen“ - so sangen die Schülerinnen und Schüler…

240421 Predigt Aigner title
Das glauben wir
19.04.2024

Jesus kennenlernen

Die Predigt von Pastoralreferentin Teresa Aigner zum 4. Sonntag der Osterzeit am 21. April 2024.

Lobpreisstunde und A d B 2024 2
Das glauben wir
18.04.2024

Impuls in der Lobpreiskirche

Impuls zum Lobpreisabend am 06. April 2024 von Alexander Woiton Lesungs­text Johannes 20,19-23

2024 04 14 pb alb brot armut
Bistumsblatt
18.04.2024

Brot und Wahrheit

Einzelne Menschen können den Unterschied machen. Davon erzählt