Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Soziales

Neuer Diözesanleiter der Malteser in Passau

Pressemeldung am 29.01.2021

Verabschiedung Baron Aretin Ernennung Graf Arco Graf Arco Foto: Malteser Hilfsdienst e. V.
Im Beisein des Präsidenten des Malteser Hilfsdienst e. V., Georg Khevenhüller (r.), ernannte der Regionalleiter für Bayern und Thüringen, Graf Franz La Rosée (l.), Max-Georg Graf von Arco auf Valley zum neuen Diözesanleiter.

Graf von Arco auf Valley ist neuer Diözesanleiter der Malteser in Passau. Ernennung durch den Regionalleiter für Bayern und Thüringen Graf Franz La Rosée. Vorgänger Georg Adam Freiherr von Aretin wurde verabschiedet.

Die Mal­te­ser in Pas­sau haben einen neu­en Diö­zesan­lei­ter: Max-Georg Graf von Arco auf Val­ley über­nimmt das Amt von Georg Adam Frei­herr von Are­tin, der nach 30 Jah­ren im Dienst in den ver­dien­ten Ruhe­stand gegan­gen ist. Auf­grund der Coro­na­si­tua­ti­on fan­den die Ver­ab­schie­dung von Baron Are­tin und die Ernen­nung von Graf Arco im klei­nen Rah­men statt.

Der Prä­si­dent des Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V., Georg Khe­ven­hül­ler, und der Regio­nal­lei­ter der Mal­te­ser in Bayern/​Thüringen, Franz Graf La Rosée, besuch­ten zunächst Baron Are­tin in Alders­bach, um ihm für sein Wir­ken zu Dan­ken. Es ist außer­or­dent­lich, was Du in den ver­gan­ge­nen drei Jahr­zehn­ten geleis­tet hast“, lob­te Khe­ven­hül­ler den Neu-Rent­ner. Du bist der am längs­ten die­nen­de Diö­zesan­lei­ter der Mal­te­ser, wofür man Dir in Wor­ten nicht genug dan­ken kann.“

Der 72-Jäh­ri­ge ist seit 1984 Mit­glied des Mal­te­ser Hilfs­diens­tes und enga­gier­te sich seit­dem ehren­amt­lich im Ver­band, dar­un­ter auch auf Landes‑, Regio­nal und Bun­des­ebe­ne. Für sein Enga­ge­ment wur­de von Are­tin unter ande­rem mit dem Ver­dienst­kreuz am Ban­de des Ver­dienst­or­dens der Bun­des­re­pu­blik von Innen­mi­nis­ter Joa­chim Herr­mann ausgezeichnet.

Dein Werk liegt wei­ter in guten Hän­den“, ist Khe­ven­hül­ler über­zeugt. Denn schon seit Ende 2019 führ­te Baron Are­tin sei­nen Nach­fol­ger in die Mal­te­ser­welt ein. Max-Georg Graf von Arco auf Val­ley aus Adldorf bei Eichen­dorf kennt die Mal­te­ser unter ande­rem auch von zahl­rei­chen Pil­ger­zü­gen des Mal­te­ser Ordens nach Lour­des, die er ehren­amt­lich begleitete.

Lie­ber Graf Arco, Du trittst in gro­ße Fuß­stap­fen, aber ich bin über­zeugt, dass Du mit Got­tes Hil­fe und Kraft Dei­nes Enga­ge­ments und Dei­ner selbst­lo­sen Art die neue Auf­ga­be hier in Pas­sau erfolg­reich meis­tern wirst“, begrüß­te Graf La Rosée den neu­en Diö­zesan­lei­ter der Mal­te­ser in Pas­sau, bei sei­ner Beru­fung. Der 43-jäh­ri­ge Graf Arco freut sich auf sein Team: Die Men­schen, mit denen ich hier bis­her zu tun hat­te, leben das Mal­te­ser-Mot­to Bezeu­gung des Glau­bens und Hil­fe den Bedürf­ti­gen‘ mit jeder Faser ihres Her­zens. Es ist mir eine gro­ße Freu­de und Ehre, Teil die­ses Teams zu sein.“ Sein obers­tes Ziel ist, ein Team zu for­men, um die gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen, die vor allem die Coro­na-Pan­de­mie mit sich brach­te und bringt, zu meistern.“

Text: Mal­te­ser Hilfdienst e. V.