Soziales

Malteser suchen Unterstützer für ihre Aufgaben

Sarah Joas am 01.07.2019

Start_Werbung_Juli
Der stellvertretende Diözesangeschäftsführer Werner Kloiber (r.) und Mitgliederreferentin Rosmarie Krenn (davor) wünschten dem jungen Werbeteam viel Erfolg.

Am Montag, 1. Juli konnten die Malteser-Verantwortlichen sechs junge Männer in der Diözesangeschäftsstelle begrüßen, die in den nächsten Wochen eine für die Hilfsorganisation sehr wichtige Aufgabe übernehmen werden: Sie gehen von Haus zu Haus und bitten die Bevölkerung, die Malteser als Förderer zu unterstützen.

Ehren­amt­li­che wer­den sorg­fäl­tig geschult und pro­fes­sio­nell ausgerüstet“

Dies tun in der Diö­ze­se Pas­sau schon mehr als 20.000 Mit­glie­der und För­de­rer durch ihre ehren­amt­li­che Mit­ar­beit bzw. ihren finan­zi­el­len Bei­trag. Ohne sie wären vie­le der Diens­te und Ange­bo­te, von denen Senio­ren und beein­träch­tig­te Mit­men­schen genau so pro­fi­tie­ren wie Kin­der und Jugend­li­che, nicht mög­lich. Auch den Ehren­amt­li­chen könn­te nicht die not­wen­di­ge Aus­stat­tung und Aus­rüs­tung zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. Des­halb bit­ten die Mal­te­ser die Bevöl­ke­rung um Unterstützung.

Ganz aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zu dem The­ma gibt es auch von der Mal­te­ser Zen­tra­le. In den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren haben die Mal­te­ser in Deutsch­land 30.000 Ehren­amt­li­che und För­der­mit­glie­der als Hel­fer und Unter­stüt­zer gewon­nen. Ins­ge­samt sind es jetzt knapp mehr als eine Million.

Der Prä­si­dent des Hilfs­diens­tes, Georg Khe­ven­hül­ler, sag­te dazu im Vor­feld der jähr­li­chen Jah­res­haupt­ver­samm­lung in Kels­ter­bach bei Frank­furt, bei der sich am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de rund 200 Dele­gier­te der katho­li­schen Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on aus allen Tei­len Deutsch­lands tra­fen: Vie­le gro­ße Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen, Par­tei­en und Ver­ei­ne bekla­gen Mit­glie­der­schwund. Unse­re Bemü­hun­gen um zusätz­li­che För­de­rer und Ehren­amt­li­che haben dage­gen in den ver­gan­ge­nen Jah­ren gefruch­tet. Ehren­amt­li­che wer­den bei den Mal­te­sern für ihre ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­ben sorg­fäl­tig geschult und pro­fes­sio­nell aus­ge­rüs­tet.“ Dafür wer­den unter ande­rem die Bei­trä­ge der För­de­rer verwendet.

Die Wer­be­be­auf­trag­ten sind in der Diö­ze­se Pas­sau in den nächs­ten Wochen vor­aus­sicht­lich in den Städ­ten und Gemein­den Aicha v. Wald, Aiden­bach, Alders­bach, Beu­tels­bach, Hof­kir­chen, Orten­burg, Vils­ho­fen und Win­dorf unter­wegs. Die Daten der För­de­rer wer­den per Tablett erfasst. Die Mal­te­ser Wer­be­be­auf­trag­ten kön­nen sich aus­wei­sen und tra­gen Dienst­be­klei­dung. Sie dür­fen kein Bar­geld entgegennehmen.

Wer Fra­gen zu der Akti­on hat, kann sich bei Mit­glie­der­re­fe­ren­tin Ros­ma­rie Krenn unter Tele­fon 0851÷9566645 bzw. E‑Mail Rosmarie.​Krenn@​malteser.​org mel­den. Sie gibt ger­ne wei­te­re Auskünfte.

Foto: Toni­no
Text: Ros­ma­rie Krenn, Malteser

Weitere Nachrichten

432 A5850 1
Bischof
19.05.2024

Pfingsten – Die Geburtsstunde der Kirche

Die Gläubigen haben mit Bischof Stefan Oster SDB im Passauer Stephansdom mit dem Hochamt zu Pfingsten auch…

432 A5798 1
Jugend
18.05.2024

Pfingstfestival 2024 Passau

Rund 170 junge und junggebliebene Gläubige feiern am Wochenende vom 18./19. Mai in Passau das dritte…

240519_Predigt Kirchgessner_title
Das glauben wir
17.05.2024

Komm, Heiliger Geist - jetzt, hier und heute!

Die Predigt zum Pfingstsonntag am 19. Mai 2024 von Bernhard Kirchgessner, Leiter Spectrum Kirche…

240517 Betertreffen foto5
Bischof
17.05.2024

Betende Menschen dürfen nie fehlen

Mitte Mai fand das halbjährliche Betertreffen in der Barbarakapelle am Domplatz statt...