icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Neue KDFB-Dekanatsbeirätinnen

Pressemeldung am 26.01.2021

Januar21 dekanantsbeirätinnen info-icon-20px Foto: Mareen Maier
Hildegard Weileder-Wurm, geistliche Begleiterin des KDFB-Diözesanverbandes Passau (links), und die Diözesanvorsitzende Bärbel Benkenstein-Matschiner (rechts) begrüßten Walburga Westenberger, neue geistliche Beirätin des Dekanats Passau, in der Frauenbundfamilie. Die beiden weiteren neuen Beirätinnen konnten auf Grund der Corona-Pandemie nicht am Einführungsgottesdienst teilnehmen.

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) in der Diözese Passau hat drei neue geistliche Dekanatsbeirätinnen in seiner Mitte begrüßt.

Die Gemein­de­re­fe­ren­tin Moni­ka Röckl ist die neue geist­li­che Bei­rä­tin des Deka­nats Alt­öt­ting, Gemein­de­re­fe­ren­tin Wal­bur­ga Wes­ten­ber­ger ist künf­tig für das Deka­nat Pas­sau zustän­dig und Dr. Elfrie­de Schieß­le­der, Theo­lo­gin, Pas­to­ral­re­fe­ren­tin und ehe­ma­li­ge KDFB-Lan­des­vor­sit­zen­de, wird dem Deka­nat Sim­bach zur Sei­te ste­hen. Die drei Frau­en wur­den im Rah­men eines wür­di­gen Got­tes­diens­tes in der Kir­che St. Gise­la in Pas­sau von Hil­de­gard Wei­le­der-Wurm, geist­li­che Beglei­te­rin des KDFB-Diö­ze­san­ver­ban­des, offi­zi­ell in ihr Amt ein­ge­führt. Höhe­punkt der Beru­fung war ein Segens­ri­tu­al samt Segens­ge­bet, das Wei­le­der-Wurm für die neu­en Deka­nats­bei­rä­tin­nen durchführte.

Zu den Auf­ga­ben der Bei­rä­tin­nen gehört in ers­ter Linie die geist­li­che und spi­ri­tu­el­le Beglei­tung der Deka­nats­vor­stand­schaf­ten und der Zweig­ver­ei­ne in den jewei­li­gen Deka­na­ten. Das Wir­ken der Bei­rä­tin­nen und Bei­rä­te sei für den Frau­en­bund ein unver­zicht­ba­rer Stütz­pfei­ler, sag­te die Diö­ze­san­vor­sit­zen­de Bär­bel Ben­ken­stein-Mat­schi­ner. Sie dank­te den neu­en Deka­nats­bei­rä­tin­nen für ihr Enga­ge­ment und die Bereit­schaft, ihre Kräf­te für den KDFB ein­zu­set­zen und mit ihrem Wir­ken ein leben­di­ges Glau­bens­zeug­nis abzulegen.

Text: Mareen Mai­er / Katho­li­scher Deut­scher Frauenbung