Soziales

Neue Diözesan-Spitze bei Kolping

Stefanie Hintermayr am 29.02.2020

200229 Neuer Kolpingvorstand foto6 Foto: Stefanie Hintermayr

Stephan Kroneder (Kolpingsfamilie Vilshofen) wurde bei der Kolping-Diözesanversammlung am 29. Februar in Spectrum Kirche als Nachfolger von Gerhard Alfranseder gewählt. Der Diözesanvorsitzende war zwölf Jahre im Vorstand.

Die Wahl des neu­en Kol­ping-Diö­ze­san­vor­sit­zen­den war zen­tra­ler Tages­ord­nungs­punkt bei der dies­jäh­ri­gen Diö­ze­san­ver­samm­lung in Spec­trum Kir­che. Bei nur einem Kan­di­da­ten galt das Ergeb­nis vor­ab schon fast als sicher. Es hat sich dann auch bei der Bekannt­ga­be bestä­tigt: Ste­phan Kro­ne­der von der Kol­pings­fa­mi­lie Vils­ho­fen tritt die Nach­fol­ge von Ger­hard Alfran­se­der an. Er wur­de mit 67 von 72 Stim­men zum neu­en Vor­sit­zen­den gewählt.

Bei Kol­ping ist mir die Gemein­schaft wich­tig, und zwar gene­ra­tio­nen­über­grei­fend. Jeder soll sich mit sei­nem Talent ein­brin­gen können.”

Gerhard Alfranseder

Die neue Diö­ze­san­vor­stand­schaft ist für mich wie ein Musik­or­ches­ter, das die Men­schen im Ver­band und im Außen mit ihrer Musik begeistert.”

Stephan Kroneder

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Ger­hard Alfran­se­der hat den Diö­ze­san­ver­band in sei­nen zwölf Jah­ren als Vor­sit­zen­der geprägt. Weh­mü­tig ist er aber nicht. Er hat sich dar­auf vor­be­rei­tet und ist mit sich im Rei­nen, wie er selbst sagt, sein Amt an sei­nen Nach­fol­ger Ste­phan Kro­ne­der zu über­ge­ben. Mein Schwer­punkt war, Kol­pings­fa­mi­li­en zu stär­ken, zu ver­net­zen und Dienst­leis­ter der Kol­pings­fa­mi­li­en zu sein. Und ich den­ke, das ist uns auch gelun­gen”, meint er zurück­bli­ckend. Enga­gie­ren wird er sich den­noch wei­ter­hin, wenn auch im zwei­ten Glied“. Sein Schwer­punkt im Vor­stand künf­tig wird das The­ma Eine Welt” sein. Uru­gu­ay ist schon seit 36 Jah­ren Part­ner­land, Mala­wi kommt neu hinzu.

Wer bei Kol­ping ist, ver­än­dert sich in sei­nem Wesen”, beton­te der neue Vor­sit­zen­de Ste­phan Kro­ne­der in sei­ner Rede. Er ist seit 1991 bei Kol­ping und freut sich auf sei­ne künf­ti­ge Auf­ga­be. In der neu gewähl­ten Vor­stand­schaft will er jedem Diö­ze­san­mit­glied eine Auf­ga­be an die Hand geben, ent­spre­chend sei­ner Stär­ken, bei­spiels­wei­se Jugend- und Erwach­se­nen­ar­beit. In den Kol­pings­fa­mi­li­en vor Ort gilt es dann, sich Mit­stei­ter für die Schwer­punkt­the­men zu suchen. Und: Kol­ping soll poli­ti­scher wer­den: Unse­ren star­ken Sozi­al­ver­band des Kol­ping Diö­ze­san­ver­bands Pas­sau möch­te ich der Poli­tik prä­sen­tie­ren und die Arbeit auch wei­ter­hin stär­ken”, so Ste­phan Kroneder.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Abschlie­ßend zur Diö­ze­san­ver­samm­lung wur­de der Adolph-Kol­ping-Preis 2019 ver­lie­hen. Er ging an die Kol­pings­fa­mi­lie Regen für ihr Pro­jekt der Leih-Groß­el­tern”. Ein Bei­spiel von vie­len, das die Stär­ke und das Enga­ge­ment des Sozi­al­ver­bands Kol­ping zeigt.

Weitere Nachrichten

432 A6204 1
Bistum
17.06.2024

Unser Weihekandidat: Christoph Mader

Christoph Mader heißt unser Weihekandidat, der am 29. Juni von Bischof Stefan Oster im Dom zum Priester…

Adoratio Samstagabend Stefanie Poernbacher
Bistum
16.06.2024

Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg

„Die Freude am Glauben und die frohe Kirche, die man erleben konnte, hat viele bestärk“, so lautet das Fazit…

DSC 9458
Bistum
16.06.2024

Der dritte Adoratio Kongresstag 2024

Am Sonntag, den 16. Juni 2024 fand der dritte Tag des Adoratio-Kongresses statt. Zahlreiche Gläubige waren…

DSC07165
Bistum
15.06.2024

Der zweite Tag am Adoratio-Kongress

Bei Sonnenschein und bestem Wetter begann der zweite Tag des Adoratio-Kongresses. Über 1500 Gläubige sind…