Bistum

Das Passauer Stadtgeläut

Stefanie Hintermayr am 17.09.2019

Musikalischer-Herbst-2019_Pummerin info-icon-20px Stefanie Hintermayr

Von 2. bis 5. Oktober erklingen die Passauer Kirchenglocken an jedem Abend in verschiedensten Zusammensetzungen. Rudolf Bürgermeister und Dr. Marius Schwemmer erläutern alles rund um die große Veranstaltung.

In Pas­sau wer­den seit dem 12. Jahr­hun­dert Kir­chen­glo­cken gegos­sen. Die Ver­an­stal­tung Das Pas­sau­er Stadt­ge­läut — Die Har­mo­nie unse­rer Glo­cken” will Anfang Okto­ber die­se Tra­di­ti­on wie­der bewusst in den Fokus rücken — mehr noch: sogar hör­bar machen. Von 2. bis 5. Okto­ber erklin­gen die Pas­sau­er Kir­chen­glo­cken jeden Abend in ver­schie­de­nen Zusam­men­set­zun­gen, jeweils unter einem bestim­men The­ma. Ein Bei­trag des Pas­sau­er Dom­ka­pi­tels zum Ober­haus-Jubi­lä­um 2019. Einen opti­ma­len Klang­ein­druck bekommt man übri­gens an aus­ge­wie­se­nen Hör­punk­ten: Aus­sichts­punkt Ober­haus, Aus­sichts­platt­form Maria­hilf, Schiffs­an­le­ge­stel­le am Anger und Fün­ferl­steg. Glo­cken­sach­ver­stän­di­ger Rudolf Bür­ger­meis­ter und Diö­ze­san­mu­sik­di­rek­tor Dr. Mari­us Schwem­mer erklä­ren mehr zur Veranstaltung: