Bistum

Pilgertipps für die Urlaubszeit

Stefanie Hintermayr am 05.07.2024

Gnadenkapelle Altoetting Stefanie Hintermayr Foto: Stefanie Hintermayr/pbp

Wallfahrtsorte und Pilgerwege in unserem Bistum haben wir gesammelt auf dieser Seite für Sie zusammengestellt. In der Sommer- und Urlaubszeit ist schließlich endlich wieder Zeit, unterwegs zu sein und sich mit anderen Menschen gemeinsam auf den Weg zu machen. Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren!

Gnadenort Altötting

Der Gna­den­ort Alt­öt­ting gehört natür­lich als einer der meist­be­such­ten Mari­en­wall­fahrts­or­te über­haupt zwin­gend auf die Lis­te attrak­ti­ver Wall­fahrts­zie­le in unse­rem Bis­tum. Wir emp­feh­len, gut Zeit ein­zu­pla­nen und die Gna­den­ka­pel­le, die Basi­li­ka St. Anna, den legen­dä­ren Tod z’Eding“ in der Stift­s­pfarr­kir­che und Bru­der-Kon­rad-Pfor­te und –Kir­che im Kapu­zi­ner­klos­ter zu besu­chen. Hier ein klei­ner Einblick:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Weitere Informationen zum Gnadenort Altötting

Mariahilf ob Passau

Seit hun­der­ten von Jah­ren zieht es Gläu­bi­ge zur Got­tes­mut­ter nach Maria­hilf ob Pas­sau, um deren Für­spra­che zu erbit­ten. Der Pil­ger­weg führt meist über die 321 Stu­fen der Wall­fahrts­stie­ge mit ihren unzäh­li­gen Votiv­bil­dern. Durch ihre rund 400 Jah­re ist sie reich an Geschich­te. Hier in die­sen bei­den Vide­os erfah­ren Sie mehr zur Wall­fahrts­stie­ge und Mariahilfkirche:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Mariä Himmelfahrt in Sammarei

Eine voll­stän­dig erhal­te­ne Holz­ka­pel­le aus dem Mit­tel­al­ter inmit­ten einer Kir­che ist im Bis­tum Pas­sau ein­zig­ar­tig! Zu sehen gibt es das nur in der Wall­fahrts­kir­che MARIÄ HIM­MEL­FAHRT in Samma­rei. Doch nicht nur des­we­gen ist sie auch heu­te noch ein belieb­tes Wall­fahrts- und Aus­flugs­ziel. Ein­ma­lig im gan­zen süd­deut­schen Kir­chen­bau ist der monu­men­ta­le früh­ba­ro­cke Schnitz­al­tar von Jakob Bendl. Hier im Video füh­ren wir Sie digi­tal durch die Wall­fahrts­kir­che, die Sie aber unbe­dingt auch besu­chen sollten!

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Heiligste Dreifaltigkeit in Kößlarn

Die HEI­LIGS­TE DREI­FAL­TIG­KEIT in Köß­larn zähl­te einst zu den bedeu­tends­ten Mari­en­wall­fahrts­zie­len. Heu­te gehört sie zu den weni­gen, noch voll­stän­dig erhal­te­nen Wehr­kir­chen in Alt­bay­ern! Durch ihre mehr als sechs Jahr­hun­der­te wäh­ren­de Wall­fahrts­tra­di­ti­on ist sie nicht reich an Geschich­te – und birgt zudem ein­zig­ar­ti­ge Wall­fahrts­schät­ze wie die berühm­te Sil­ber­ma­don­na. Hier ein klei­ner Einblick:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Kleinodien im Bistum Passau

Neben die­sen ein­zig­ar­ti­gen Wall­fahrts­zie­len gibt es noch vie­le wei­te­re Klein­odi­en in unse­rem Bis­tum. In der gleich­na­mi­gen You­Tube-Play­list fin­den Sie eine Auswahl:

Buchtipp „Spurensuche im Rott- und Inntal – Wallfahrtsorte“

25 Wall­fahrts­or­te – Geheim­tipps“ – stellt die Autorin Maria Lenk aus Eggen­fel­den in ihrem Buch mit dem Titel Spu­ren­su­che im Rott- und Inn­tal – Wall­fahrts­or­te“ vor. Dane­ben fin­den Sie in die­sem Buch vie­le Vor­schlä­ge für Wan­de­run­gen, Rad­tou­ren und wei­te­re Pil­ger- und Aus­flugs­tipps. Im Inter­view erfah­ren Sie mehr von der Autorin:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Bücher & Mehr im Domladen Passau

Das 2020 erschie­ne­ne Buch Spu­ren­su­che im Rott- und Inn­tal – Wall­fahrts­or­te“ sowie vie­le wei­te­re Bücher, Medi­en und alles, was Sie für Ihre Pil­ger­tou­ren in der Som­mer- und Urlaubs­zeit brau­chen, fin­den Sie im Dom­la­den Pas­sau direkt am Domplatz.

Weitere Nachrichten

240721 Predigt Kunz title
Das glauben wir
19.07.2024

Ruht euch ein wenig aus!

Die Predigt zum 21. Juli 2024 von Studentenpfarrer Peter Kunz.

Photo 2 20240714 16 03 14
Bischof
19.07.2024

70. Jubiläum führt Bischof zur Fatima

Lange hat die Pfarrei auf diesen Tag warten müssen, am Samstag wurde er Realität:

Bischof Paris
Weltkirche
17.07.2024

„Als Kind war ich kein schlechter Sportler“

Bischof Stefan Oster spricht im Interview über die Olympischen Spiele in Paris, seine persönlichen…

PXL 20240706 101253451
Bistum
17.07.2024

Diözesanausschuss des KLJB

Mitglieder und Vertreter*innen der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Passau trafen sich...