Bistum

Die Schöpfungsverantwortung aller Christen

BAY am 27.06.2020

2020 Videokonferenz Diözesanrat5

"Alles ist mit allem verbunden - Kirche in globaler Solidarität" - Rund 50 Teilnehmer des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Passau tagten am Samstag, den 27. Juni zum ersten Mal per Video-Konferenz. Themen waren unter anderem die Ergebnisse der Amazonassynode sowie der zweite Katakombenpakt.

Die Video­kon­fe­renz begann sehr andäch­tig mit dem Geden­ken an den kürz­lich ver­stor­be­nen, Bischöf­li­chen Beauf­trag­ten für den Diö­ze­san­rat, Man­fred Ertl und einer kur­zen Auf­ar­bei­tung des kirch­li­chen und per­sön­li­chen Umgangs in der Coronakrise.

Den Haupt­teil bil­de­te ein Vor­trag von Pater Micha­el Heinz, dem Lei­ter des Hilfs­werks Adve­ni­at, der über sei­ne per­sön­li­chen Ein­drü­cke und Erfah­run­gen aus der Ama­zo­ni­en-Syn­ode sprach. Dabei ging es vor allem um das Beschrei­ten neu­er Wege für eine ganz­heit­li­che Öko­lo­gie und Soli­da­ri­tät und ein neu­es Mit­ein­an­der der Kir­che in Zei­ten der pas­to­ra­len Her­aus­for­de­run­gen. Pater Heinz warn­te davor, dass der pro­gres­si­ve und der kon­ser­va­ti­ve Flü­gel in der katho­li­schen Kir­che sich nicht gegen­sei­tig sabo­tie­ren dürf­ten. Es sei wich­tig immer wie­der aufs Neue zu ver­su­chen die Argu­men­te der ande­ren Sei­te zu ver­ste­hen und mit­ein­an­der im Dia­log zu blei­ben, gera­de in christ­li­cher Hinsicht.

Ein wei­te­rer Schwer­punkt bei der Som­mer-Voll­ver­samm­lung war ein neu­er Kata­kom­ben­pakt, der eben­falls im Lau­fe der Ama­zo­nas­syn­ode von vie­len Chris­tin­nen und Chris­ten, unter ihnen fast 50 Bischö­fe, unter­schrie­ben wur­de. Der zwei­te Kata­kom­ben­pakt sieht sich in ers­ter Linie als Erneue­rung des ers­ten Pakts, wel­cher fast 54 Jah­re zuvor in den Domi­til­la-Kata­kom­ben von muti­gen und pro­gres­si­ven Bischö­fen wie Hél­der Câma­ra wäh­rend des zwei­ten Vati­ka­ni­schen Kon­zils beschlos­sen wurde.

Wie bereits im alten Kata­kom­ben­pakt betont auch der neue Pakt unter ande­rem die Gleich­be­hand­lung von Mann und Frau, den Ver­zicht auf kirch­li­che Titel und Bezeich­nun­gen mit denen Macht zum Aus­druck gebracht wer­den soll sowie die Soli­da­ri­tät mit den Armen.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Es ist jetzt an uns die­se Din­ge aus dem Kata­kom­ben­pakt umzu­set­zen und auch zu leben.”

Markus Biber - Diözesanratsvorsitzender

Zum Abschluss der Tagung konn­ten die Mit­glie­der offen oder im Stil­len eine Ver­pflich­tungs­er­klä­rung zum neu­en Kata­kom­ben­pakt äußern. Der Diö­ze­san­rats­vor­sit­zen­de Mar­kus Biber sieht sich der­zeit in ers­ter Linie drei beson­de­ren Punk­ten ver­pflich­tet: Der Eta­blie­rung eines syn­oda­len Lebens­stils, der Stär­kung der weib­li­chen Rol­le in der Kir­che sowie der soli­da­ri­schen Unter­stüt­zung von Flüchtlingen.

Wei­te­re Mit­glie­der des Vor­stands wie Ange­li­ka Gör­mil­ler oder Dr. Han­na Seidl ver­pflich­te­ten sich öffent­lich, ihren per­sön­li­chen Schwer­punk­ten ent­spre­chend, der poli­ti­schen und gesell­schaft­li­chen Stär­kung der Gemein­wohl­öko­no­mie und der Hil­fe für älte­re und kran­ke Menschen.

Hier können Sie den zweiten Katakombenpakt ansehen und herunterladen:

Katakombenpakt Icon
download

Katakombenpakt für das Gemeinsame Haus

PDF 213 kb  · 

Weitere Nachrichten

Bischof mit Firmlingen_Susanne Schmidt 4
Bischof
19.04.2024

Lebenshilfe-Schule bei Bischof Oster

„Gott sei Dank, wir sind umgeben, Gott sei Dank, auf allen Wegen“ - so sangen die Schülerinnen und Schüler…

240421 Predigt Aigner title
Das glauben wir
19.04.2024

Jesus kennenlernen

Die Predigt von Pastoralreferentin Teresa Aigner zum 4. Sonntag der Osterzeit am 21. April 2024.

Lobpreisstunde und A d B 2024 2
Das glauben wir
18.04.2024

Impuls in der Lobpreiskirche

Impuls zum Lobpreisabend am 06. April 2024 von Alexander Woiton Lesungs­text Johannes 20,19-23

2024 04 14 pb alb brot armut
Bistumsblatt
18.04.2024

Brot und Wahrheit

Einzelne Menschen können den Unterschied machen. Davon erzählt