icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Weltkirche

Das Papier darf uns nicht entzweien

Pressemeldung am 03.08.2020

Bischof Barbarakapelle info-icon-20px Foto: Bayer / pbp

Die Instruktion der römischen Kleruskongregation über „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche“ hat in Deutschland unter Gläubigen für Debatten gesorgt.

Wäh­rend die einen dar­in vor allem die Zemen­tie­rung von Kle­ri­ka­lis­mus sehen und das Doku­ment als rea­li­täts­fern und rück­wärts­ge­wandt kri­ti­sie­ren, zei­gen sich ande­re dank­bar für die star­ke Beto­nung einer mis­sio­na­ri­schen Aus­rich­tung von Pfarr­ge­mein­den, denen es nicht zuerst um struk­tu­rel­len Selbst­er­halt gehen soll.

Ich wün­sche uns, dass uns die­ses Papier nicht ent­zweit in unse­rer Kir­che, son­dern dass wir ler­nen Men­schen zu wer­den, die ande­ren hel­fen in die Chris­tus­be­zie­hung zu finden.”

Bischof Stefan Oster

In einer spon­ta­nen Reak­ti­on hat sich nun auch Bischof Dr. Ste­fan Oster SDB über die römi­sche Instruk­ti­on und die dabei aus­ge­lös­te Debat­te geäu­ßert. In einem Video, das er auf sei­nem You­Tube-Kanal und sei­nem Blog ver­öf­fent­lich­te, geht es über das Zuein­an­der von Macht, Struk­tu­ren und ech­ter, mis­sio­na­ri­scher Fruchtbarkeit.

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Hier können Sie die Vatikan-Instruktion nachlesen:

Edit: Die Zah­len im Video müs­sen kor­ri­giert wer­den. Bei den rund 2300 Men­schen, die in die katho­li­sche Kir­che ein­ge­tre­ten sind, han­delt es sich, wie in einer Fuß­no­te beschrie­ben um rund 2000 ehe­ma­li­ge Gläu­bi­ge der pro­tes­tan­ti­schen Kir­chen (vgl. Katho­li­sche Kir­che in Deutsch­land Sta­tis­ti­sche Daten 2019). Die Schluss­fol­ge­rung war, dass gut 300 neue Ein­trit­te, also Erwach­se­nen­tau­fen, erfolgt sind. Das war ein Fehl­schluss, denn die ins­ge­samt 341 Men­schen sind Chris­ten ande­rer christ­li­cher Kon­fes­sio­nen, also z.B. Ortho­do­xe. Die Erwach­se­nen­tau­fen wer­den in einer detail­lier­te­ren Sta­tis­tik auf­ge­führt: Es sind für ganz Deutsch­land 2446. Das sieht im Ergeb­nis natür­lich um eini­ges bes­ser aus als die im Video ange­nom­me­nen 300 — auch wenn es bei gut 270 000 Aus­trit­ten immer noch trau­rig ist im Blick auf unse­re mis­sio­na­ri­schen Bemü­hun­gen ins­ge­samt”, so Bischof Oster.