Bistumsblatt

Auf dem Weg zur Weltsynode

Redaktion am 28.09.2023

2023 09 25 pb alb weltsynode bischof gebet1 Foto: Susanne Schmidt / pbp
Im Gebet vereint: Bischof Stefan Oster, der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Passau und das Referat für Neuevangelisierung initiieren eine Aktion zum täglichen Gebet für die Weltsynode in Rom.

Die seit zwei Jahren laufende Weltsynode geht vom 4. bis 29. Oktober 2023 in eine entscheidende Phase. Dann werden im Vatikan rund 370 Teilnehmende über künftige Beratungs- und Entscheidungswege in der katholischen Kirche diskutieren. Den Abschluss dieses umfassenden Beratungsprozesses, an dem die gesamte Weltkirche teilhaben soll, bildet im Oktober 2024 eine zweite Bischofssynode im Vatikan. Bischof Stefan Oster ist einer der Teilnehmer an der Synode. Im Interview sprachen wir u.a. über seine Erwartungen an das Treffen.

Herr Bischof, die Sit­zung der Welt­syn­ode steht kurz bevor. Wie haben Sie sich dar­auf vor­be­rei­tet?
Bischof Ste­fan Oster:
Wir hat­ten ja den Vor­lauf zur Welt­syn­ode in unse­rem Bis­tum und uns zwei­mal mit einem Papier betei­ligt – nach­dem vie­le Men­schen zuvor online befragt wor­den waren. Ich bin zudem natür­lich seit Jah­ren mit dem deut­schen Syn­oda­len Weg beschäf­tigt, der ja auch mit sei­nen Ergeb­nis­sen ein­flie­ßen soll in die Welt­syn­ode. Zudem gab es inzwi­schen auch zwei Video­kon­fe­ren­zen mit den rund 100 euro­päi­schen Teil­neh­mern an der Welt­syn­ode. Außer­dem habe ich natür­lich das Vor­be­rei­tungs­do­ku­ment, das​„Instru­men­tum labo­ris“ gelesen. 

Mit wel­chen Erwar­tun­gen fah­ren Sie nach Rom?
Bischof Ste­fan Oster:
Ich freue mich auf ein inten­si­ves welt­kirch­li­ches Ereig­nis. Und tat­säch­lich inter­es­siert mich die Fra­ge sehr, wie es heu­te gehen kann, gemein­sam so Kir­che zu sein, dass wir dem Evan­ge­li­um für unse­re Zeit neue Kraft ver­lei­hen. Ich wün­sche mir Per­spek­ti­ven dar­auf, wie wir Pola­ri­sie­run­gen über­win­den kön­nen und wie wir uns mit­ein­an­der wirk­lich auf Got­tes Geist ein­las­sen kön­nen. Papst Fran­zis­kus sagt ja immer: Der eigent­li­che Prot­ago­nist der Syn­ode ist der Hei­li­ge Geist.

Weitere Nachrichten

Bpm BB Fuerstenzell Pfarrvisitation Abschluss Choeregemeinschaft Mesner 25 02 2024 1
Kirche vor Ort
27.02.2024

Abschluss der Visitation in Fürstenzell

Eindrucksvolle Abschlussfeier zur Pfarrvisitation in Fürstenzell – Tosender Applaus für ...

2024 02 26 pb alb wolfgang huber1
Bistumsblatt
27.02.2024

Er bot den Nazis die Stirn

Der Landauer Stadtpfarrer Johann Baptist Huber (1892-1942) war Soldat und Priester. Bis zum letzten ...

Gruppenbild Vernissage Spectrum Kirche
Bistum
26.02.2024

Kunst, die vom Leben gezeichnet ist

Die KünstlerSeelsorge des Bistums lädt zur alljährlichen Kreuzweg-Ausstellung in den Räumen von Spectrum…

432 A4432 1
Jugend
26.02.2024

Pokal für Hauzenberger Minis!

Fußballmannschaft von Hauzenberg hat das 33. Diözesanturnier der älteren Ministranten (Senioren) in…