icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Zeugnis für Lobpreisleiter

Redaktion am 12.02.2021

Zeugnisübergabe Lobpreisleiter 02 2021 Bild 1 info-icon-20px Foto: Dominik Wohl

Kirchenmusikdirektor gratuliert Absolventinnen der Lobpreisleiterausbildung im Bistum

Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor und Dia­kon Dr. Mari­us Schwem­mer über­gab am ver­gan­ge­nen Sams­tag an zwei Absol­ven­tin­nen der Lob­preis­lei­ter­aus­bil­dung in unse­rer Diö­ze­se Pas­sau die Abschlusszeugnisse.

Pau­la Schöff­mann aus Wald­kir­chen und Katha­ri­na Zei­tel aus Regen wur­de die erfolg­rei­che 5 an der Aus­bil­dung attestiert.

Die Aus­bil­dung zum Lob­preis­lei­ter und zur Lob­preis­lei­te­rin gibt es in der Diö­ze­se Pas­sau auf Initia­ti­ve von Bischof Dr. Ste­fan Oster seit 2015. Inter­es­sier­te Frau­en und Män­ner kön­nen die­se Aus­bil­dung in einem Jahr, oder län­ger, in einem Modul­sys­tem absol­vie­ren. Dabei sol­len sie befä­higt wer­den, in ihren Gemein­den Lob­preis­ge­be­te anzu­bie­ten, Gebets­stun­den zu initi­ie­ren und musi­ka­lisch bei Got­tes­diens­ten zu wir­ken. Die Inhal­te der Aus­bil­dung umfas­sen des­halb auch spi­ri­tu­el­le Bau­stei­ne, prak­ti­sches Musi­zie­ren und Sin­gen mit per­sön­li­chem Coa­ching sowie päd­ago­gi­sche Schwer­punk­te. Eine Teil­nah­me erfolgt in Abspra­che mit dem jewei­li­gen Ortspfarrer.

Ver­an­kert ist die­se Aus­bil­dung im Kir­chen­mu­sik­re­fe­rat unse­rer Diö­ze­se unter der Lei­tung von Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Dr. Mari­us Schwemmer.

Die Aus­bil­dung wird von Robert Guder, dem Refe­ren­ten für Lob­preis­mu­sik, begleitet.

Die Zeug­nis­über­ga­be erfolg­te am Ende der Lob­preis­stun­de in der Lob­preis­kir­che Chris­ti Him­mel­fahrt. Hier fin­det jeweils am ers­ten Sams­tag eines Monats um 18:30 Uhr ein Lob­preis­abend statt. Dabei geht es dar­um, den HERRN, unse­ren Gott, in die Mit­te zu stel­len und Ihm Ehre und Lob­preis zu erwei­sen. Ein Bibel­text, ein Impuls dazu, sowie Musik und per­sön­li­ches Gebet laden dazu ein.

Text: Robert Guder