Bistum

Abschiedstagung für Dr. Herbert W. Wurster

Stefanie Hintermayr am 08.02.2019

2019 02 News Abschied Wurster Thumb4

Fast vier Jahrzehnte (!) war Dr. Herbert W. Wurster Diözesanarchivar in Passau, davon knapp drei Archivdirektor. Sein Lebenswerk: Die Familienforschung, auch digital im Internet. Mit einer hochkarätig besetzten Abschiedstagung am 7./8. Februar wurde der 68-Jährige jetzt in den Ruhestand verabschiedet.

Zwei vol­le Tage dau­ert die­se Abschieds­ta­gung (7./8. Febru­ar) im Exer­zi­­ti­en- und Bil­dungs­haus Spec­trum Kir­che. Geschich­te des Bis­tums Pas­sau”, Struk­tu­rie­rung des Wis­sens” und Am Men­schen — Das Archiv und sei­ne Öffent­lich­keit” lau­ten die drei gro­ßen The­men­blö­cke, zu denen hoch­ka­rä­ti­ge Refe­ren­ten aus ganz Deutsch­land spre­chen. Am Abend des ers­ten Tags wur­de dem Archiv­di­rek­tor a.D. zu Ehren ein Fest­akt ver­an­stal­tet. Nach der Eröff­nung von Kanz­le­rin Anto­nia Murr hat es sich Gene­ral­vi­kar Dr. Klaus Metzl nicht neh­men las­sen, die Lau­da­tio zu hal­ten. Danach gab es natür­lich zahl­rei­che, und nur die bes­ten Glück­wün­sche für Dr. Her­bert W. Wurs­ter — auch von sei­ner Nach­fol­ge­rin Prof. Dr. Han­ne­lo­re Putz.

Und hier noch ein ausführliches Radiointerview mit Dr. Herbert Wurster über seine Zeit als Archivar:

2019 Geschichte Archiv 4