icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Jugend

„Dem Geheimnis auf der Spur“

Thomas König am 03.05.2019

2019_news_Osterfreizeit_0605

Osterfreizeit für 25 junge Ministrantinnen und Ministranten aus dem ganzen Bistum im Jugendhaus Münchham. Thematisch drehte sich alles um Spürnasen und Detektivarbeit!

Was macht eigent­lich einen guten Detek­tiv oder eine gute Detek­ti­vin aus und auf was muss diese/​r beach­ten? Wie wird man ein/​e Detektiv/​in und wel­che wur­den ziem­lich berühmt?

Mit die­sen Fra­gen beschäf­tig­ten sich auf der Oster­frei­zeit 25 jun­ge Minis­tran­tin­nen und Minis­tran­ten aus der gan­zen Diö­ze­se. Gemein­sam mit der Minis­tran­ten­re­fe­ren­tin The­re­sa Knapp, sowie Domi­nik Wies­mann und Sophia Bie­rin­ger, mach­ten sich die Teil­neh­mer auf eine Wis­sens­rei­se auf, um den ver­schie­dens­ten Geheim­nis­sen auf den Grund zu gehen.

Nach der Begrü­ßung am Diens­tag­abend führ­ten die Ver­ant­wort­li­chen durch ein breit gefä­cher­tes und bunt gemisch­tes Pro­gramm, dass das Ziel hat­te den Jun­gen und Mäd­chen ihre Feri­en so ange­nehm wie mög­lich zu gestal­ten. Gemein­sam wur­de gespielt, Viel­mach­glä­ser gestal­tet, gebe­tet, nach­ge­dacht, gewan­dert, aus­pro­biert, expe­ri­men­tiert und ganz wich­tig: neue Freund­schaf­ten und Bekannt­schaf­ten geschlossen.

Durch das war­me und son­ni­ge Wet­ter konn­te das Jugend­haus Münch­ham mit ihrer gro­ßen Außen­an­la­ge aus­gie­big von allen Teilnehmer/​innen genutzt wer­den. Doch auch Wald und Wie­sen um Münch­ham her­um wur­den bei einer Wan­de­rung genau­er inspiziert. 

Am Ende des Kur­ses waren sich alle einig, dass es tol­le Tage waren und die Zeit viel zu schnell verging.

Text und Bild: Ministrantenreferat