Kirche vor Ort

Die Welt vereint im Gebet

Pressemeldung am 19.12.2019

Fatima Apostolat feiert Festmesse Gnadenstunde mit Marienweihe 8 12 2019 1 info-icon-20px Foto: Frau Dorfner

Das Fatimaweltapostolat im Bistum Passau organisierte auch in diesem Jahr die Gnadenstunde in der Basilika St. Anna in Altötting. Mehrere hundert Marienverehrer und Mitglieder des Fatimaweltapostolates aus dem ganzen Bistum und darüber hinaus versammelten sich zum Rosenkranzgebet und zur Feier der Eucharistie.

20191213 100953 info-icon-20px Foto: Pfarrer Jörg Fleischer

Auf einem fest­lich geschmück­ten Podest wur­de die Fati­ma­pil­ger­ma­don­na mit­ge­führt. Zele­brant und Pre­di­ger war Pfar­rer Jörg Flei­scher aus Rott­hal­müns­ter. Kon­ze­le­bran­ten waren Pfar­rer Tho­mas Stein­ber­ger aus Emmer­ting, Pfar­rer i.R. Hubert Hinxla­ge aus Alt­öt­ting, Vikar Ber­nardu Che­ma­la­pen­ta aus Köß­larn und Pfar­rer i.R. Peter Ober­mei­er aus Malgersdorf. 

In sei­ner Pre­digt griff Pfar­rer Jörg Flei­scher das Mot­to des Fati­ma­welt­apos­to­la­tes auf: Orbis unus orans“ (die Welt ver­eint im Gebet). Gera­de heu­te gel­te es gemäß der Bot­schaft von Fati­ma den Got­tes Segen durch Gebet, Buße und Opfer auf die Welt und die Kir­che her­ab­zu­zie­hen. Mit der fei­er­li­chen Wei­he an Chris­tus durch Maria wur­de der fest­li­che Got­tes­dienst abge­schlos­sen. Bei die­ser Gele­gen­heit wur­de auch erst­mals das neue Ban­ner des Fati­ma­welt­apos­to­la­tes mit­ge­führt. Es zeigt das Logo des Welt­apos­to­la­tes mit einer Welt­ku­gel, beten­den Hän­den, die zu Frie­dens­tau­ben wer­den sowie den Rosen­kranz und das Ska­pu­lier vom Ber­ge Kar­mel. Das Ban­ner wur­de am Haupt­sitz des Welt­apos­to­la­tes in Fati­ma ange­fer­tigt und gesegnet.

Das Fati­ma­welt­apo­to­lat ist ein inter­na­tio­na­ler, päpst­li­cher Ver­ein. Das Apos­to­lat wur­de von einem Pries­ter 1947 in den USA gegrün­det. Heu­te ist dar­aus eine Gebets­ge­mein­schaft mit 21 Mil­lio­nen Mit­glie­dern in 120 Län­dern ent­stan­den. Das Fati­ma-Welt­apos­to­lat in Deutsch­land hat sei­ne Zen­tra­le seit 1997 in Peters­berg bei Ful­da und ist in diö­ze­sa­ne Grup­pen gegliedert.

Im Jahr 2020 orga­ni­siert das Fati­ma­welt­apos­to­lat Pas­sau zusam­men mit dem Bay­ri­schen Pil­ger­bü­ro vom 12. ‑16. August 2020 eine Pil­ger­rei­se nach Fati­ma. Infos hier­zu und zum Apos­to­lat gibt es bei Pfar­rer Jörg Flei­scher im Pfarr­amt Rott­hal­müns­ter Tele­fon 08533590.

Text: Jörg Fleischer