Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Jugend

Erstkommunion — Kooperation mit Jugendhäusern

Redaktion am 27.09.2022

Bild von vixrealitum auf Pixabay Bild von vixrealitum auf Pixabay

Die Erstkommunion ist ein ganz besonderes Ereignis. Jetzt gibt es ein interessantes Angebot für Pfarreien und alle die in die Vorbereitung zur Erstkommunion eingebunden sind. In den Jugendhäusern im Bistum Passau können sich die Erstkommunionkindern intensiv mit dem Sakrament auseinandersetzen.

Jedes Kind in der drit­ten Klas­se freut sich auf die Erst­kom­mu­ni­on. Die Vor­be­rei­tung dar­auf kos­tet viel Zeit und Kraft, vor allem, wenn man neu und noch unsi­cher in die­sem Bereich ist. Die Jugend­häu­ser im Bis­tum Pas­sau möch­ten künf­tig in Zusam­men­ar­beit mit dem Refe­rat Sakra­men­ten­pas­to­ral in der Erst­kom­mu­ni­on­vor­be­rei­tung unter­stüt­zen. Ange­dacht ist, dass sich Erst­kom­mu­ni­on­kin­der an einem Wochen­en­de oder auch unter der Woche, wenn schu­lisch mög­lich, in der fröh­li­chen Atmo­sphä­re der Jugend­häu­ser, inten­siv mit dem Sakra­ment aus­ein­an­der­set­zen. Wir haben im gemein­sa­men Gespräch das Poten­ti­al die­ses Ange­bots erkannt, außer­dem gab es auch bereits Anfra­gen sei­tens Pfar­rei­en in die­ser Hin­sicht“, erklärt Doris Hain, stellv. Lei­tung der Jugend­häu­ser im Bis­tum Pas­sau, den Ursprung der Idee. Und so ist das dann kon­kre­ter gewor­den, hier einen Raum zu schaf­fen für ein Gemein­schafts­er­leb­nis, das die Kin­der auch inten­siv berührt und bestärkt“.
Die Jugend­häu­ser wür­den außer­dem den idea­len Rah­men für sol­che The­men­ta­ge bie­ten, weil die Infra­struk­tur im Außen- wie im Innen­be­reich bereits gege­ben ist, erklärt Mir­jam Waas, zustän­dig für das Mar­ke­ting der Jugend­häu­ser. Hier kön­nen sich die Kin­der auch in den gro­ßen Außen- und Gar­ten­be­rei­chen aus­to­ben, die Jugend­häu­ser sind ja alle abge­stimmt auf sol­che Ange­bo­te, wie erleb­nis­päd­ago­gi­sche Spie­le usw., also ide­al für Grup­pen, um in der Gemein­schaft etwas zu erle­ben.“ Dar­über hin­aus gibt es umfas­sen­de Frei­zeit­an­ge­bo­te der Jugend­häu­ser, vom Lager­feu­er, über den Wan­der­aus­flug, ein Kicker‑, Fuss­ball- oder Vol­ley­ball­tur­nier bis hin zur Dis­co und vie­les mehr, erklärt Mir­jam Waas. Nicht zu ver­ges­sen, dass es sich auch beim Per­so­nal in den Jugend­häu­sern um Fach­per­so­nal han­delt, also Leu­te, die täg­li­chen Umgang mit Kin­dern haben.
Ein Pilot­pro­jekt wur­de bereits mit der Pfar­rei Obern­zell durch­ge­führt. Hier waren die Rück­mel­dun­gen auch durch­wegs posi­tiv, erzählt Doris Hain. Ein mög­li­cher zusätz­li­cher Pro­gramm­punkt soll im Haus der Jugend z.B. eine Dom­ral­lye sein, ent­wi­ckelt von einer Reli­gi­ons­leh­re­rin für drit­te Klas­sen. Hier müs­sen die Kin­der den Dom erkun­den, ver­schie­de­ne Berei­che ent­de­cken und letzt­end­lich ein Lösungs­wort her­aus­fin­den. Auch die Dom­ral­lye lös­te beim Pra­xis­test Begeis­te­rung aus und ver­mit­tel­te einen ganz neu­en Blick auf die Bischofs­kir­che in Pas­sau. Es gibt ver­schie­de­ne The­men, die bei dem Auf­ent­halt in einem der Jugend­häu­ser behan­delt wer­den kön­nen. In einem Vor­ge­spräch wer­den die genau­en Inhal­te und Moda­li­tä­ten des Wochen­en­des geklärt. Hier fin­den Sie eine Über­sicht der mög­li­chen Themen:

Flyer Ausschnitt Themen

Die Orga­ni­sa­ti­on und Buchung läuft über das Haus der Jugend in Pas­sau, als zen­tra­le Ver­wal­tungs­stel­le. Neben dem Haus der Jugend in Pas­sau, kön­nen auch das Jugend­haus Münch­ham in Ering am Inn, das Jugend­haus Dorn­bach in Eichen­dorf und das Jugend­haus Berg­heim Rie­dels­bach in Neu­rei­chen­au gebucht wer­den. Die Unter­la­gen und Mate­ria­li­en zum jewei­li­gen Pro­gramm­punkt erhal­ten die teil­neh­men­den Grup­pen jeweils von den Jugendhäusern.

Im Interview sprechen die Verantwortlichen über die Idee und die Intention des neuen Angebots:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.
429 A9343
Im Bild v.l.: Mirjam Waas, Marketing Jugendhäuser Bistum Passau; Otto Penn, Leiter Sakramentenpastoral Bistum Passau; Doris Hain, stellv. Leitung Jugendhäuser Bistum Passau

Ein­ge­bun­den in die Koope­ra­ti­on ist auch die Sakra­men­ten­pas­to­ral. Otto Penn ist der Lei­ter des Refe­rats im Bis­tum Pas­sau: Im Okto­ber fin­den häu­fig bereits ers­te Eltern­aben­de in den Pfar­rei­en zur Kom­mu­ni­ons­vor­be­rei­tung statt, das ist ganz unter­schied­lich. Ande­re star­ten im Advent, um die Zeit um Weih­nach­ten noch abzu­de­cken. Offi­zi­el­les Start­da­tum ist dann für vie­le aber Maria Licht­mess, am zwei­ten Febru­ar, weil hier auch die Kom­mu­ni­ons­ker­zen geseg­net wer­den“. Das Ange­bot mit den Jugend­häu­sern pas­se jeden­falls jetzt gut in die­se Zeit, um auch ent­spre­chend pla­nen zu kön­nen, so Otto Penn wei­ter. Das Ange­bot in den Jugend­häu­sern soll zur Unter­stüt­zung die­nen, so Otto Penn, an alle die mit der Erst­kom­mu­ni­ons­vor­be­rei­tung zu tun haben. Ich glaub ein­fach, dass mit so einer Über­nach­tung oder einem Wochen­en­de, das Gemein­schafts­ge­fühl noch inten­si­viert wird und dass in so einer ver­trau­ten Atmo­sphä­re, gewis­se The­men für Kin­der noch ein­mal anders erleb­bar gemacht wer­den.“
Sei­tens der Sakra­men­ten­pas­to­ral im Bis­tum Pas­sau soll es zudem auch ein Ange­bot für Schu­lun­gen für Erst­kom­mu­ni­ons-Beglei­ter geben. Die­ses Ange­bot rich­tet sich an alle, Eltern oder Ehren­amt­li­che, die sich in den Pfar­rei­en an der Erst­kom­mu­ni­on­vor­be­rei­tung betei­li­gen wol­len. Hier wer­den bei einer grund­le­gen­den Ein­füh­rung The­men bespro­chen, wie z.B., wie gestal­tet man Grup­pen­ar­beit, wel­che Inhal­te wer­den bei der Erst­kom­mu­ni­on behan­delt, wie kann ich von der Zusam­men­ar­beit mit dem Refe­rat Sakra­men­ten­pas­to­ral pro­fi­tie­ren? Otto Penn ist ein guter Aus­tausch unter­ein­an­der wich­tig, dass vor allem alle Neu­en“ ein gutes Gefühl für die The­ma­tik bekom­men und sich auch gut beglei­tet füh­len. Ent­spre­chen­de Ter­mi­ne fol­gen noch und wer­den u.a. auf der Bis­tums­web­site veröffentlicht.

Hier finden Sie den Flyer zum Angebot mit Infos und Kontakten:

Bild von vixrealitum auf Pixabay
download

Flyer Kooperation Erstkommunionvorbereitung

PDF 680 kb  · 

Sie haben Fragen zum Artikel?
Wir helfen Ihnen gerne.

Homepagebild Waas

Mirjam Waas

Haus der Jugend - Sekretariat & Marketing Jugendhäuser Bistum Passau

16 3077 Penn Otto

Otto Penn

Referent für Sakramentenpastoral und Ehe Familie Kinder

Doris Hain

Doris Hain

Haus der Jugend - Stellvertretende Hausleitung

Weitere Nachrichten

01
Bistum
05.12.2022

Kehrt um! 2. Adventsonntag aus Mariahilf

Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe – heißt es im Matthäus Evangelium aus dem am 2. Adventsonntag gelesen…

IMG 5417
Bischof
05.12.2022

Betertreffen mit Bischof Stefan Oster

Am Samstag, 03. Dezember 2022 folgten einige Gläubige der Einladung des Bischofs und des Referats für…

221108 AB mariahilf schnee
Bistum
05.12.2022

Live: Adventsgottesdienste aus Mariahilf

Dritter Adventssonntag, 11.12. 2022, 10.00 Uhr - Übertragung zusammen mit NIEDERBAYERN TV im TV und online.…

Herbergslaterne Title TV
Das glauben wir
04.12.2022

Lebendiges Brauchtum

Christliche Brauchtümer werden im Pfarrverband Rotthalmünster traditionell gepflegt und in Ehren gehalten,…