Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Soziales

Fortbildungen und Ausstellung zum Thema Demenz

Redaktion am 17.06.2021

Pixabay sabinevanerp Foto: Sabinevanerp / Pixabay

Zwei Veranstaltungen zum Thema Demenz bietet der Referat Seniorenseelsorge in Kooperation mit der Abteilung Fortbildung der Diözese Passau. Am Freitag, 2. Juli 2021 um 19.30 Uhr sind Ehren- und Hauptamtliche, Angehörige sowie alle Interessierten zu einem Vortrag mit dem Thema „Wenn die Lebensbibliothek durcheinander gerät – Angehörige von Menschen mit Demenz“ nach Passau in den Saal St. Valentin, Domplatz 7 eingeladen.

Eine Fort­bil­dung für Ehren- und Haupt­amt­li­che zum The­ma „ Blu­men in der Wüs­te ent­de­cken – Men­schen mit Demenz spi­ri­tu­ell und reli­gi­ös beglei­ten“ fin­det am Sams­tag, 3. Juli 2021 von 913 Uhr eben­falls im Saal St. Valen­tin (Ein­gang Lurago­gas­se 4) in Pas­sau statt. Refe­ren­tin ist jeweils Dr. Maria Kotu­lek, Fach­re­fe­ren­tin für Demenz am Erz­bi­schöf­li­chen Ordi­na­ri­at München. 

Ergän­zend ist im Lura­go­saal die Wan­der­aus­stel­lung Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ für alle Inter­es­sier­ten zu besich­ti­gen (Ein­gang auch Lurago­gas­se 4). 

Die Aus­stel­lung ist noch bis 23. Juli geöff­net, Mo + Mi + Do 1214 Uhr und Di + Fr 1517 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Die Teil­nah­me an den Ange­bo­ten und der Besuch der Aus­stel­lung sind kostenlos.

Infos und Anmel­dung zu den Fort­bil­dun­gen im Refe­rat Senio­ren­seel­sor­ge, Tel. 0851 3936101 oder per E‑Mail an seniorenseelsorge@​bistum-​passau.​de.

Text: The­re­sia Hofbauer